Themen Beitrag: fozzifozPoltern Vorderachse, Domlager Wackeln normal?
#1
Hallo Gemeinde,

ich weiß leider nicht mehr weiter.
Habe mittlerweile ALLES an der Vorderachse erneuert incl. Lager Aggregateträger und die Vorderachse poltert noch immer bei leichten Unebenheiten.
Keine Billigteile, nur Lemförder oder vergleichbar.
Bei den neuen Domlager bin ich etwas sketpisch. Es wackelt wenn ich die Nutmutter angezogen habe und sitzt nicht komplett fest auf der Dämpferstange.
Ist das normal? Ich meine nicht das vertikale Spiel zum oberen Teller wenn es eingebaut ist...
Was kann es noch sein? Können die Radlager poltern auch wenn kein Spiel oder Geräusch vorhanden ist? Das wäre das einzige was ich noch nicht getauscht habe.

Danke für Eure Hilfe!

Christian
Zitieren
Bedankt durch:
#2
Was hast du denn an Domlagern verbaut? Welchen Hersteller?
Was für Stoßdämpfer sind verbaut?

Grüße
Sno
Zitieren
Bedankt durch:
#3
Domlager und Dämpfer sind Sachs...
Zitieren
Bedankt durch:
#4
Hallo Christian, würde sagen dass sind die falschen Dämpfer oder die falschen Domlager, oder hast Du eine Hülse vergessen? Da darf nichts wackeln.
Gruss Pierre
5.2020 original BC und GRA erfolgreich nachgerüstet Zwinker   
Hier könnte Ihre Werbung stehen Az
Zitieren
Bedankt durch:
#5
Das Problem hatte ich auch lange - auch nach Domlagerwechsel (original Audi) und 2-3000 km wieder poltern - immer löste sich wieder die Nutmutter
Erst ein Dämpferwechsel (Bilstein) incl gründlicher Säuberung und Neue Staubkappe (Sachs) Domlager (Lemförder) brachte Ruhe in die Baustelle und das schon seit 10000 km
Logischerweise auch Prüfung aller anderen Bauteile des Fahrzeugs (Hilfsrahmenlager, Getriebelager, Querlenkerlager, Traggelenke das war aber alles o.k.
Der Unterschied war drastisch - das Cabrio ist nun absolut ruhig selbst auf schlechten Wegen, null Poltern!


Der TÜV hatte vorher auch die grad mal 2000km alten Domlager kritisiert - diesmal nach der Maßnahme gabs nichts zu meckern.
Ich sehe das gründliche Zerlegen der Federbeine und aller Bauteile dort als sehr wichtig an - besonders das diese gewölbte U-Scheibe unter dem oberen Federteller satt und sauber aufliegt und der Dämpfer der richtige ist - dann bleibt die Nutmutter wo sie ist...
auch der Dämpfer ist wichtig - nicht das das so einer mit Distanzhülsen ist...(hatte ein Bekannter grad, der Müll hat unten im Federbein gepoltert, kein richtiger Fixpunkt)

Gruß
Grüsse von ClusteriX

Durch Leidenschaft lebt der Mensch,  durch Vernunft existiert er bloß



Zitieren
Bedankt durch:
#6
(27.07.2020, 20:31)neupier schrieb: Hallo Christian, würde sagen dass sind die falschen Dämpfer oder die falschen Domlager, oder hast Du eine Hülse vergessen? Da darf nichts wackeln.
Gruss Pierre

hm, also eure Domlager sitzen bombenfest wenn die Nutmutter drauf ist? Dann sind bei mir die Dinger wieder im Eimer..




(27.07.2020, 22:00)clusterix schrieb: Das Problem hatte ich auch lange - auch nach Domlagerwechsel (original Audi) und 2-3000 km wieder poltern - immer löste sich wieder die Nutmutter
Erst ein Dämpferwechsel (Bilstein) incl gründlicher Säuberung und Neue Staubkappe (Sachs) Domlager (Lemförder) brachte Ruhe in die Baustelle und das schon seit 10000 km
Logischerweise auch Prüfung aller anderen Bauteile des Fahrzeugs (Hilfsrahmenlager, Getriebelager, Querlenkerlager, Traggelenke das war aber alles o.k.
Der Unterschied war drastisch - das Cabrio ist nun absolut ruhig selbst auf schlechten Wegen, null Poltern!


Der TÜV hatte vorher auch die grad mal 2000km alten Domlager kritisiert - diesmal nach der Maßnahme gabs nichts zu meckern.
Ich sehe das gründliche Zerlegen der Federbeine und aller Bauteile dort als sehr wichtig an - besonders das diese gewölbte U-Scheibe unter dem oberen Federteller satt und sauber aufliegt und der Dämpfer der richtige ist - dann bleibt die Nutmutter wo sie ist...
auch der Dämpfer ist wichtig - nicht das das so einer mit Distanzhülsen ist...(hatte ein Bekannter grad, der Müll hat unten im Federbein gepoltert, kein richtiger Fixpunkt)

Gruß

Ja, hab alles sehr penibel sauber gemacht, und das mehrere Male ;-)
Bilstein hatte ich auch anfangs drin, sind nach 2 Jahren und 4000km ausgelaufen. Hatte aber auch Poltern.
Ich werde es dann noch mal mit neuen Domlager probieren, meine wackeln schon ordentlich auch wenn festgezogen...
Zitieren
Bedankt durch:
#7
Tach zusammen,

ich fahre mein Cab seit genau 22 Jahren.
Der hat schon immer gepoltert...speziell an der Vorderachse zu hören.
Die Werkstatt damals fand nix und ich habe alles so gelassen.
Hatte beim Kauf im August 1998  5,5  Jahre auf dem Puckel und 105 tkm auf der Uhr.
Mitte 2018 habe ich dann die beiden Domlager und Federbeine erneuern lassen.
Es rumpelt genauso wie vorher...
Ich lebe damit und lausche beim Fahren dem Gesang des 5enders...Smile)
Zitieren
Bedankt durch:
#8
Habe ein ähnliches Problem. Die Vorderachse ist komplett neu mit allem drum und dran. Domlager sind richtig montiert, alle Teile sind Meyle oder Lemförderer und das Fahrzeug ist ordentlich vermessen. Trotzdem poltert es bei Unebenheiten immer mal wieder leicht.

Jedes Cabrio das ich damals bei den Probefahrten gefahren bin hat mehr oder weniger stark gepoltert.

Ich denke das ist Stand der Technik und wird durch Tieferlegung und 17“ Felgen nicht gerade verbessert. Ich habe mich daran gewöhnt und lebe damit solange es sich nicht verschlimmert.
Zitieren
Bedankt durch:
#9
Hallo Christian,

ich habe das Poltern auch. Die Werkstatt meines Vertrauens diagnostizierte das Lenkgetriebe als Ursache.

Viele Grüße

Joachim
Zitieren
Bedankt durch:
#10
Bei mir polterte es auch nach Stoßdämpferwechsel. Habe lange gesucht, bis ich der (triviale) Ursache fand: Eine Befestigungsschraube des Stabis war nicht richtig festgezogen, nur handfest während der Montage. Nach Festziehen war das Poltern weg!

Gruß - Christoph
Zitieren
Bedankt durch:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  "Flache" Domlager nicht mehr erhältlich? ...welche habt ihr eingebaut? Turbo246 6 53 15.04.2020, 18:20
Letzter Beitrag: clusterix
  Domlager austauschen ohne Federbeinausbau kimenemark 14 120 13.04.2020, 18:37
Letzter Beitrag: clusterix
Lightbulb Audi Cabrio Anleitung Radlager wechseln / Vorderachse Simonsagt 11 31.249 06.08.2019, 07:26
Letzter Beitrag: Lagebernd
  Domlager hinten uwe64schwarz 36 3.551 17.07.2019, 14:09
Letzter Beitrag: Tux
  Vorderachse sehr hoch gekommen Meschi 17 2.468 11.06.2017, 22:21
Letzter Beitrag: Meschi
  [Bremse] Meldung im KI - Normal ? Jörg Ho. 3 899 12.11.2015, 13:50
Letzter Beitrag: Bayerndiesel
  Domlager tauschen-so gehts! derMichl 38 106.902 09.03.2015, 21:05
Letzter Beitrag: uwe64schwarz
  Vorderachse wackelt bei 130 KM/H Manurix 11 2.582 16.09.2014, 17:19
Letzter Beitrag: Manurix
  Hilfe!!! Vorderachse schlägt SmoothR 7 2.424 04.04.2014, 21:19
Letzter Beitrag: JackAss
  gibt es verschiedene Domlager...? hamag 5 2.604 19.02.2014, 00:13
Letzter Beitrag: clusterix



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste