Welche Domlager?
#1
Hey Leute,

ich wollte mir neue Domlager bestellen und stehe nun für der Frage welche Stärke/Dicke ich brauche?

Es werden von Febi Bilstein welche mit 41mm Durchmesser und 37mm Durchmesser angeboten. Der Innendurchmesser ist identisch.

Fahrgestellnummer: 8GZNA003131

Welche brauche ich, oder besser wie finde ich raus welche ich benötige?

Danke sehr. Sonnigen Wochenendsanfang wünsche ich!
MfG Tim

[Bild: qai5ujr9.jpg]

Audi? [Bild: check_icon_11x11.png] Check
Zitieren }
Bedankt durch:
#2
Hallo Tim,

meine Empfehlung:
verstärktes Federbeinstützlager von Fa. Meyle (HD-Programm)
ET.-Nr. 100 412 0004/HD

Ich habe gerade etwa 23,- Euro für einen Satz bezahlt.

http://www.meyle.com/DE/Ersatzteile/Such...eArticleNo&


Eine schöne Zusammenstellung kann man hier finden:

http://www.audicabriolet.de/co/showthread.php?tid=10028

Gruß
Christian
==> verkauft!
Bj. 04/1997, Mj. 1997
Extras: EDS, GRA, BC, ATA, FFB, GIS mit Sitzheizung, Vollleder Platin,
Klimaanlage, Kaktusgrün Perleffekt, grünes Verdeck, Ledersportlenkrad,
Windschott, beheizbare Spiegel, Türschlösser und Spritzdüsen, 16 Zoll
8-Speichen Felgen, DELTA mit Subwoofer und CD-Wechsler, Nußbaum

Nachrüstung: Gussquerlenker mit PU-Buchsen, Domlager von MEYLE (HD),
gelochte Bremsscheiben von ZIMMERMANN + EBC "Greenstuff" rundum,
Tachoringe, MAL, 2-Tasten-Klappschlüssel mit Außenbahnschlüssel (AH),
variables Wischintervall, MSD und ESD von BN Pipes, LED-Beleuchtung
der Drehregler für Lüftung etc.
[Bild: 432754_5.png]
Zitieren }
Bedankt durch:
#3
Super Antwort, Dank dir Christian!
MfG Tim

[Bild: qai5ujr9.jpg]

Audi? [Bild: check_icon_11x11.png] Check
Zitieren }
Bedankt durch:
#4
Moin,

seid doch bitte so nett und hört auf diese Domlager von dieser Firma zu empfehlen!! Ich denke es gibt hier im Board und im Internet genügend Erfahrungsberichte was es mit den Dingern auf sich hat!

Weiteres bitte mit der Suche herausfinden oder mich per PN anschreiben.

Meine flogen nach nicht mal 5000km wieder raus weil sie schon kurz nach dem Einbau (ca. nach 500km!!!) wieder polterten.

Die hatte ein Spiel im Lager jenseits von gut und böse.

Meine Empfehlung: Lager von Lemförder.

Oder wenns ganz lange halten soll und bissl was kosten darf, schreibt mal User "HPM-15" an

Grüße

Sascha
Zitieren }
Bedankt durch:
#5
Meyle....verstärkt....Ich lach mich wech Ich lach mich wech Ich lach mich wech Ich lach mich wech Ich lach mich wech Ich lach mich wech


Wie bassboss sagt.....

Grade habe ich wieder Mails erhalten, bei denen gaaanz tolle Lager nach nicht mal 500km fratze waren.

Entweder investiert man mal richtig oder der Wagen wird verkauft.

Es geht beim Fahrwerk ja nicht nur um unliebsame Nebengeräusche sondern auch um Sicherheit....


Ingo

P.S.
Wenn jemand hier bei mir in der Nähe ist, dann kann er mal ein Meyle oder Febi-Lager mitbringen.Habe aus einer Umrüstung ein Lager meiner Produktion liegen.
Ca. 4 Jahre alt und ca. 40000km runter.
Das Lagerspiel von diesem Lager war bisher immer geringer als von Vergleichbaren Neuteilen.
Zitieren }
Bedankt durch:
#6
Och Leute.... Gute Nacht

Dieser alte Hut wieder. Hier kann doch jeder empfehlen, was er möchte! Meine Meyle Domlager
haben inzwischen 120.000km drauf und sind ruhig.
Bei anderen kann das natürlich anders aussehen, aber ich gehe mal stark davon aus Ingo, dass
ich für eins deiner Super-Mega-Lager zwei Sätze Meyle bekomme! Das entscheidet halt auch jeder
für sich...... Grandpa
Gruß

Markus


[Bild: sig35.jpg]
Zitieren }
Bedankt durch:
#7
(19.04.2011, 12:11)Mech schrieb: Och Leute.... Gute Nacht

Dieser alte Hut wieder. Hier kann doch jeder empfehlen, was er möchte! Meine Meyle Domlager
haben inzwischen 120.000km drauf und sind ruhig.
Bei anderen kann das natürlich anders aussehen, aber ich gehe mal stark davon aus Ingo, dass
ich für eins deiner Super-Mega-Lager zwei Sätze Meyle bekomme! Das entscheidet halt auch jeder
für sich...... Grandpa


Nun, es gibt eben immer die Goldene Ausnahme und diesmal hat es die Glücksgöttin mit Dir gut gemeint....Erste Sahne
Der Regelfall sieht aber anders aus und ich muss zugeben, ich weiß nicht mal, was diese Mistlager von Meyle oder Febi kosten, denn ich habe beide Hersteller nicht in meinem Lieferantenstamm......


Ingo
Zitieren }
Bedankt durch:
#8
Ausnahmen bestätigen die Regel Smile

Gruß Jürgen
Audi Cabrio Bj. 94, ABK, 85 kw, GIS, Leder: Beige, M-Verdeck, DWA, orig. Audi Alus(205er Bereifung), Plasmatachoscheiben, LED Bleuchtung Heizungsregler,AP 40/35 mit SportStoßis

Ich: Mann, Bj.85, Herz, 4l/Std, SF, Leder: beige mit tendenz zu braun, M-Hut, DWA, orig. Adidas Schuhe(42er Besohlung)Big Grin

[Bild: audicabrioinfo2.th.jpg]

Zitieren }
Bedankt durch:
#9
Hallo.

Na das war jetzt natürlich ein gewinnbringender Beitrag.... Hoffentlich sieht mich keiner

Man muss bei dem Thema vielleicht auf den folgenden Umstand bedenken... Fahrer ohne Probleme
mit den Meyle Domlagern melden sich eher selten bis gar nicht. Auch wird keiner in der Werkstatt
vorstellig, der keine Klagen hat. Also ist das so ähnlich wie mit dem Bahnhof in Benztown. Das
sieht im Fernsehen auch so aus, als wollte KEIN EINZIGER MENSCH in Stuttgart diesen Bahnhof.
Allerdings bleibt die Mehrheit zu Hause, weil sie mit dem Ding kein Problem haben...
Gruß

Markus


[Bild: sig35.jpg]
Zitieren }
Bedankt durch:
#10
(19.04.2011, 14:52)Mech schrieb: Hallo.

Na das war jetzt natürlich ein gewinnbringender Beitrag.... Hoffentlich sieht mich keiner

Man muss bei dem Thema vielleicht auf den folgenden Umstand bedenken... Fahrer ohne Probleme
mit den Meyle Domlagern melden sich eher selten bis gar nicht. Auch wird keiner in der Werkstatt
vorstellig, der keine Klagen hat. Also ist das so ähnlich wie mit dem Bahnhof in Benztown. Das
sieht im Fernsehen auch so aus, als wollte KEIN EINZIGER MENSCH in Stuttgart diesen Bahnhof.
Allerdings bleibt die Mehrheit zu Hause, weil sie mit dem Ding kein Problem haben...

Im allgemeinen kommt die Aussage hin, wennnnnnnn.........


.....wir hier nicht ständig die Kunden, die bei euch nicht anzutreffen sind, aufkreuzen würdenWaaat? Waaat?

Hauptproblem der VA beim Typ 81-85-89-B4 ist und bleibt die Vorderachse.
Koppelstangen, Federbeinlager und Dreieckslenkerlager heißen die Kandidaten.

Abhilfe eigentlich immer gleich:

Federbeinlager von uns
Dreieckslenkerlager aus PU
Koppelstangen von Moog oder Lemförder


Ingo
Zitieren }
Bedankt durch:


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Photo Welches Domlager??? Bin am verzweifeln suki242 2 1.900 26.02.2022, 10:25
Letzter Beitrag: suki242
  Bester Hersteller für Domlager? Ray 1 2.503 23.08.2021, 21:34
Letzter Beitrag: clusterix
  Poltern Vorderachse, Domlager Wackeln normal? fozzifoz 14 7.686 13.09.2020, 22:12
Letzter Beitrag: clusterix
  "Flache" Domlager nicht mehr erhältlich? ...welche habt ihr eingebaut? Turbo246 6 4.500 15.04.2020, 18:20
Letzter Beitrag: clusterix
  Domlager austauschen ohne Federbeinausbau kimenemark 14 5.294 13.04.2020, 18:37
Letzter Beitrag: clusterix
  Domlager hinten uwe64schwarz 36 14.906 17.07.2019, 14:09
Letzter Beitrag: Tux
  Domlager tauschen-so gehts! derMichl 38 124.535 09.03.2015, 21:05
Letzter Beitrag: uwe64schwarz
  gibt es verschiedene Domlager...? hamag 5 5.313 19.02.2014, 00:13
Letzter Beitrag: clusterix
  wo sitzen die hinteren Domlager bullets4free 6 6.335 20.09.2013, 18:28
Letzter Beitrag: bullets4free
  Domlager und Nutmutter Ollfried 23 19.823 30.04.2013, 20:13
Letzter Beitrag: bassboss



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste