ABS Problem, ich dreh durch...
#1
moin jungs, mädels und andere...
ihr seit meine letzte Rettungsmöglichkeit.
Ich habe seit Saisonende letztes Jahr ein ABS Problem und weiß echt nicht mehr weiter.
Seit 1 Jahr ist TÜV abgelaufen und das einzige Problem ist der ABS Fehler.
Um folgenden Fehler handelt es sich:

Teilenr. 4A0 907 379 A

00286 - Ein-/Auslassventil ABS hinten links (N139)
35 - 10 - - - Sporadisch

so weit, so klar
nur...
knüppelt er mir manchmal auch zusätzlich noch vorne rechts rein...
2 ventile auf einmal knockout???

Fehler kommt auch erst nach dem Anrollen bei ca. 5-10kmh, nie im Stand bei laufendem Motor.
Manchmal kommt er den Rest des Tages (nach dem Testen) auch gar nicht mehr, erst am nächsten Tag beim losrollen.

bremsflüssigkeit gewechselt bei zündung an... keine Besserung
ABS Sensoren hinten getauscht... keine Besserung
ABS Steuergerät getauscht... keine Besserung
Neues Massekabel von Batterie zur Karosse... keine Besserung
Neuer Sicherungskasten auf der Batterie... keine Besserung

Natürlich ist es der Hydroblock (hab schon ein neuen gebrauchten liegen), aber ich glaub da nicht so recht dran.
Ich rechne immer noch mit einem Stromproblem.

Was noch erwähnenswert wäre ist, das letztes Jahr (nach einer längeren Fahrt) dass Pluskabel zum Sicherungskasten (der auf der Batterie sitzt) extrem heiß wurde. Sogar so heiß, das es mir unterhalb des Polanschlusses (Ringöse) das Plastik des Sicherungskastens geschmolzen hat (rote Kabelisolierung war ca. 1cm lang schwarz).

Kabel ca. 5cm abgeschnitten und neu vercrimpt, zusätzlich neues Massekabel zur Karosse und seitdem keine längeren Fahrten mehr gemacht.Kabel wird nach den kurzen Fahrten auch nicht mehr heiß.

Meine Vermutung ist, das evtl nicht genug Strom am Hydroblock ankommt. Den Tausch des Hydroblocks wollte ich als letzte Möglichkeit nutzen, da grad erst alles entlüftet wurde.

elektronische Diagnose per VCDS fällt wohl bei dem BJ. leider aus.

Hat jemand von euch ein Stromlaufplan für das ABS System?

Hat jemand noch iwelche Tips zur Fehlereingrenzung?

Fzg. ist BJ. 14.03.1990 (wtf, grad erst gesehen, dachte immer 94) E251/1*07 und EZ 23.08.1994

Ich weiß langsam echt nicht mehr weiter...
aber vielleicht denke ich (wie immer) auch viel zu kompliziert...

mfg
Stefan
Ex ABK jetzt AEB mit DHW-Getriebe, TTE280 Turbo mit 440ccm Düsen, Megasquirt, großer LLK mit 2,5" Alu-Ladedruckrohren, RS6 Popoff und N75, 2,5" Abgasanlage Sonderanfertigung, 200 Zellen Kat, FK Königsport Gewindefahrwerk, Vorne große RS2 Bremse (323x30), Hinten S4 Bremse mit Mercedes SL Scheiben (300x23), Stahlflex-Bremsschläuche, Facelift Stoßstange, RH ZW3 Hinten 10x17" Vorne 9x17", König K5000 Sitze in Nappaleder, 3-Speichen Lenkrad, Alpine HU mit Imprint Soundprocessor, Bluetooth, Navi, DVB-T und Rückfahrkamera,  S4 Tacho, Seit 2013 Motor komplett überholt.

geplant:
Rückbank neu ledern lassen
Alpine raus, Android rein
Zitieren
Bedankt durch:
#2
Hallo Stefan,

Du hast schon vieles getauscht… jedoch was ist mit dem Rotor hinten links? Evtl Haarriss? Was mir noch in den Kopf geschossen ist, warum wird ein Pluskabel zu heiss? Klar, bei irgendetwas war die Stromaufnahme zu hoch. Also könnte es doch der ABS Block sein. Da Du einen Ersatz schon hast….tauschen..

Zu der Erstzulassung… 90 bist Du sicher? Nicht zu verwechseln mit dem Datum, wann die Typzulassung vom KBA freigegeben wurde…

Gruß Michael


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
Bedankt durch:
#3
Rotor hab ich noch nicht gecheckt, allerdings hab ich die Stecker von den ABS Sensoren hinten zum Steuergerät vertauscht (Links und Rechts). Hätte etwas HL nicht hinhauen, würde er mir doch dann HR als fehlerhaft anzeigen, oder seh ich das falsch?

Wegen dem Heiß werden...
kann vieles sein, Vielleicht war das Massekabel nicht richtig vercrimpt (hatte zwischenzeitlich aus Verzweiflung ein zweites Massekabel zur Karosserie verlegt?), Vielleicht die TFSI Zündspulen, kein plan.
Vielleicht auch Oxidation auf der Ringöse (welches natürlich auch auf die Hitzeentwicklung zurückzuführen wäre), und dann mit der Zeit immer schlechteren Kontakt hat.
Vielleicht lags auch an der Sicherung (Serienmäßig ist das Pluskabel ja direkt an der Batterie dran, durch den verbauten Sicherungskasten auf der Batterie hängt das Pluskabel an einer 110A Sicherung).

Ich hatte auch so einen Notschalter (Knochen) vor den Sicherungen verbaut, weil ich im Winter immer vergesse die Batterie abzuklemmen. Nach 6 Monaten Winterschlaf ist immer eine neue Batterie fällig. Der Knochen ist mittlerweile aber wieder draußen (Vergessen im Winter umzudrehen, Batterie wieder tot).

Block ist die allerletzte Möglichkeit (stell dir vor mir vergnaddelt eine 11er Mutter von den Bremsleitungen), deswegen versuche ich alles andere auszuschliesen.

ich wollte nochmal den originalen Sicherungskasten von unten
checken, ob evtl das dicke Pluskabel da einen Schaden hat.

Hat der Hydroblock überhaupt die technischen Möglichkeiten zu erkennen ob das Magnetventil hakt?
Deswegen dachte ich an einen Stromlaufplan um die einzelnen Leitungen nachzuvollziehen.

Erstzulassung ist ja 94, nur ich dachte immer das unten rechts (6) das Baujahr ist, jetzt weiß ich das da der Autotyp vom KBA freigegeben wurde, wieder was gelernt ?
Ex ABK jetzt AEB mit DHW-Getriebe, TTE280 Turbo mit 440ccm Düsen, Megasquirt, großer LLK mit 2,5" Alu-Ladedruckrohren, RS6 Popoff und N75, 2,5" Abgasanlage Sonderanfertigung, 200 Zellen Kat, FK Königsport Gewindefahrwerk, Vorne große RS2 Bremse (323x30), Hinten S4 Bremse mit Mercedes SL Scheiben (300x23), Stahlflex-Bremsschläuche, Facelift Stoßstange, RH ZW3 Hinten 10x17" Vorne 9x17", König K5000 Sitze in Nappaleder, 3-Speichen Lenkrad, Alpine HU mit Imprint Soundprocessor, Bluetooth, Navi, DVB-T und Rückfahrkamera,  S4 Tacho, Seit 2013 Motor komplett überholt.

geplant:
Rückbank neu ledern lassen
Alpine raus, Android rein
Zitieren
Bedankt durch:
#4
Hallo Stefan,

Einen Stromlaufplan habe ich nicht…leider… jedoch sagt der Datenspeicher doch dass ein Ventil hängt, warum auch immer. Dreck, Rost oder mech. defekt. Er weiss den Zustand nicht ob betätigt oder nicht…deshalb Fehlermeldung…. Würde die Ansteuerung nicht da sein, sollte er Kurzschluss nach Masse oder Plus als Fehler setzen.

Mit einem guten Bremsleitungsschlüssel, nicht einem 11er Maul, geht das erheblich besser…..

Gruß Michael
Zitieren
Bedankt durch:
#5
Hi Stefan, hast du mal die beiden Relais unter der Abdeckung auf dem ABS Block getauscht?
Wir hatten genau das Thema beim Treffen in Sinsheim.
Da hat alleine das herausziehen und Reinigen der Kontakte das Problem gelöst...... vielleicht auch bei dir?
Gruß
Heiko
Leben und Leben lassen.Da gebe ich erst richtig Gas!
The best in the life ist Cabrio drive

[Bild: kfp48inw.jpg][Bild: 76o7z2nw.jpg][Bild: ssjl4c5x.jpg]

Mein kleiner klickt hier -->Audi Cabriolet
Meine dicke klickt hier --> Honda Seven Fifty
Meine kleine klickt hier -->ZXR400

Zitieren
Bedankt durch:
#6
mein bremsleitungsschlüssel ist von gedore, sollte passen.

die relais habe ich gestern getauscht, allerdings noch keine probefahrt gemacht.
ausserdem habe ich gestern den masseanschluss hinterm block einmal gelöst, gesäubert und wieder festgeschraubt.
heute nur einmal kurz den fehler gelöscht, morgen mach ich probefahrt.
Ex ABK jetzt AEB mit DHW-Getriebe, TTE280 Turbo mit 440ccm Düsen, Megasquirt, großer LLK mit 2,5" Alu-Ladedruckrohren, RS6 Popoff und N75, 2,5" Abgasanlage Sonderanfertigung, 200 Zellen Kat, FK Königsport Gewindefahrwerk, Vorne große RS2 Bremse (323x30), Hinten S4 Bremse mit Mercedes SL Scheiben (300x23), Stahlflex-Bremsschläuche, Facelift Stoßstange, RH ZW3 Hinten 10x17" Vorne 9x17", König K5000 Sitze in Nappaleder, 3-Speichen Lenkrad, Alpine HU mit Imprint Soundprocessor, Bluetooth, Navi, DVB-T und Rückfahrkamera,  S4 Tacho, Seit 2013 Motor komplett überholt.

geplant:
Rückbank neu ledern lassen
Alpine raus, Android rein
Zitieren
Bedankt durch:
#7
Hallo Stefan,

vielleicht würde sich mal eine LOG Fahrt lohnen, sofern du wenigstens ein wenig fahren kannst, bis der Fehler auftaucht. Am besten mit einer zweiten Person, die sich immer die Werte anschaut. Raddrehzahl etc.

Grüsse Andreas
Realname: Andreas
PLZ: 57 Moselle (Nähe Saarlouis in D)

Audi A6 4F Allroad 3,0TDI 233 PS
Audi Cabriolet T89 2,8AAH
Audi Cabriolet T89 1,8ADR
Zitieren
Bedankt durch:
#8
hab eben Probefahrt gemacht, kein Fehler.

War letztes mal aber auch. 4x um den Block gefahren, immer mit ca. 2 std. Abstand dazwischen (auch mit ABS Bremsungen, immer ohne Fehler.
Am nächsten Tag wieder probiert, gleich beim Anfahren der selbe Fehler.

Wie logge ich denn?
unter Kanal 3 Bremsenelektronik bin ich bis MWB 100 gegangen, überall nicht verfügbar (rot).
Ex ABK jetzt AEB mit DHW-Getriebe, TTE280 Turbo mit 440ccm Düsen, Megasquirt, großer LLK mit 2,5" Alu-Ladedruckrohren, RS6 Popoff und N75, 2,5" Abgasanlage Sonderanfertigung, 200 Zellen Kat, FK Königsport Gewindefahrwerk, Vorne große RS2 Bremse (323x30), Hinten S4 Bremse mit Mercedes SL Scheiben (300x23), Stahlflex-Bremsschläuche, Facelift Stoßstange, RH ZW3 Hinten 10x17" Vorne 9x17", König K5000 Sitze in Nappaleder, 3-Speichen Lenkrad, Alpine HU mit Imprint Soundprocessor, Bluetooth, Navi, DVB-T und Rückfahrkamera,  S4 Tacho, Seit 2013 Motor komplett überholt.

geplant:
Rückbank neu ledern lassen
Alpine raus, Android rein
Zitieren
Bedankt durch:
#9
So,
ich bin Sonntag 2x ne kleine Runde um den Block gefahren, ohne Fehlermeldung.
Heute eine größere Runde, wieder ohne Fehler.
Scheint wirklich so wie Merlin sagte, dass es an den Relais lag.
Kontakte sahen noch Supi aus und raus- und reinstecken brachte nix.
Ich bin mal gespannt.
Ich teste morgen nochmal, wenn dann kein Fehler kommt, mach ich einen Tüv Termin.
Ex ABK jetzt AEB mit DHW-Getriebe, TTE280 Turbo mit 440ccm Düsen, Megasquirt, großer LLK mit 2,5" Alu-Ladedruckrohren, RS6 Popoff und N75, 2,5" Abgasanlage Sonderanfertigung, 200 Zellen Kat, FK Königsport Gewindefahrwerk, Vorne große RS2 Bremse (323x30), Hinten S4 Bremse mit Mercedes SL Scheiben (300x23), Stahlflex-Bremsschläuche, Facelift Stoßstange, RH ZW3 Hinten 10x17" Vorne 9x17", König K5000 Sitze in Nappaleder, 3-Speichen Lenkrad, Alpine HU mit Imprint Soundprocessor, Bluetooth, Navi, DVB-T und Rückfahrkamera,  S4 Tacho, Seit 2013 Motor komplett überholt.

geplant:
Rückbank neu ledern lassen
Alpine raus, Android rein
Zitieren
Bedankt durch:


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Hinterachslager sind durch... derMichl 10 5.052 17.10.2017, 23:20
Letzter Beitrag: manfred5
  Bessere Bremse durch anderen Hauptbremszylinder?? tomminger 10 11.462 11.07.2012, 00:19
Letzter Beitrag: tomminger
  Standplatten durch Winter BärABC 6 4.232 11.08.2011, 16:19
Letzter Beitrag: Micha@HY
  Querlenker Beschädigt durch Tieferlegung? Cabriofreak 3 5.472 26.05.2011, 10:52
Letzter Beitrag: Cabriofreak
  ABS AUS Lampe durch Bereifung? matze407 17 6.325 16.04.2011, 14:23
Letzter Beitrag: matze407
Exclamation Servopumpe 100 bar durch 120 bar ersetzen? Matti 0 2.131 30.07.2009, 16:17
Letzter Beitrag: Matti
  Tieferlegung am 5Zylinder durch Federn ck386 0 1.940 24.12.2007, 20:18
Letzter Beitrag: ck386
  nicht durch den TÜV gekommen jokerdoc 5 2.358 23.10.2006, 16:54
Letzter Beitrag: Morpheus999



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste