Polter Vorderachse
#11
Wie stellt man denn dann genau fest, wo oben und unten ist? Bei uns knackt die Vorderachse beim Lenken und ich habe den Eindruck, dass ich die Feder im Teller unten bewegt, würde ja passen, wenn die falschrum eingebaut ist und daher nicht richtig drin sitzen kann.
Zitieren }
Bedankt durch:
#12
(22.02.2023, 11:29)D0kt0r schrieb: Moin in die Runde und danke für die zahlreichen Hinweise! Kurzer Zwischenstand: Hatte mich im Januar doch dazu entschlossen, die ganze Vorderachse auf Vordermann bringen zu lassen (Querlenker, Koppelstangen, Aggregateträger, alle Lager und Buchsen neu). Ergebnis Bin verärgert! Ich werde noch irre. Meine mir einzubilden, dass das Poltern insgesamt möglicherweise zwar etwas weniger geworden ist, aber keinesfalls zufriedenstellend (und ich bin kein Krümelkacker...) Bin am überlegen, mir die Dämpfer nochmal vorzunehmen. Sachs war verbaut. Bilstein soll es werden. Was haltet ihr davon?
Mein Problem ist, dass ich den genauen Beginn der Polterei nicht mehr auf dem Schirm habe.

Grüße

Hallo,

kommt mir bekannt vor - hatte ich auch alles durch und ein Knacken / Poltern war weiterhin zu vernehmen.
Letztendlich war es bei mir zumindest eine total banale Ursache: Querlenkerschrauben waren nicht richtig fest Au Backe  Au Backe ....
Wäre fast verrückt geworden und mir sind ein Haufen graue Haare gewachsen.

Bevor du jetzt neue Dämpfer (wenn ich das richtig verstanden habe) gegen nochmal neue Dämpfer tauschst, vielleicht einen Versuch wert.
Darauf achten, dass die Schrauben im eingefederten Zustand festgezogen werden, sonst überdehnt man die Gummis der Querlenkerlager, die dann ruck-zuck wieder im Eimer sind.
Zitieren }
Bedankt durch:
#13
Hallo in die Runde,

wollte mich wieder melden und die Auflösung bekannt geben. Hatte tatsächlich in der Zwischenzeit noch einen erfahrenen Kfz-Ingenieur mit meinem Audi fahren lassen. Er sagte danach, dass es eindeutig die Stoßdämpfer sind und vermutete ein Vertikalspiel. Also Sachs raus, Bilstein rein und das Problem war erledigt. Man lernt nie aus, allerdings ist echt schade, dass selbst eine namhafte Firma wie Sachs solchen Dreck verkauft.
Die Achsüberholung hätte ich mir also sparen können...Das Fahrwerk ist nun wieder 1A.

Ach ja und trotzdem nochmal Danke an alle für die zahlreichen Hinweise!

Beste Grüße
Zitieren }
Bedankt durch: weichheimer
#14
   
Hallo zusammen..

Poltern hatte ich nur leicht, es waren aber nur die Domlager ( kommt aber auch teilweise wenn die Gewindehülse nicht korrekt fest geschraubt wird), weiterhin habe ich die Querlenker und Führungsgelenke und beide Motorlager ersetzt.

Wichtig beim Querlenkereinbau >> Schrauben erst mit Drehmoment und 180 Grad anziehen  WENN das Fahrzeug auf dem Boden steht......Teile alle bei Audi Tradition bekommen 


Beste Grüsse aus CH


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren }
Bedankt durch:
#15
(20.04.2023, 10:22)D0kt0r schrieb: Hallo in die Runde,

wollte mich wieder melden und die Auflösung bekannt geben. Hatte tatsächlich in der Zwischenzeit noch einen erfahrenen Kfz-Ingenieur mit meinem Audi fahren lassen. Er sagte danach, dass es eindeutig die Stoßdämpfer sind und vermutete ein Vertikalspiel. Also Sachs raus, Bilstein rein und das Problem war erledigt. Man lernt nie aus, allerdings ist echt schade, dass selbst eine namhafte Firma wie Sachs solchen Dreck verkauft.
Die Achsüberholung hätte ich mir also sparen können...Das Fahrwerk ist nun wieder 1A.

Ach ja und trotzdem nochmal Danke an alle für die zahlreichen Hinweise!

Beste Grüße

Hallo,

ich habe das selbe Problem seit langem und wirklich alles getauscht, selbst Motor- und Getriebelager und habe mittlerweile resigniert.
Als ich gerade nachgeschaut habe, hatte ich wohl auch die 2 x Sachs - Dämpfer 170 426 eingebaut.

Welche Bilstein genau hast Du eingebaut bzw. gibst Unterschiede für die unterschiedlichen Motorversionen ?

Gruss
Joe
Gruss
Joe


Zitieren }
Bedankt durch:
#16
Hallo Joe,

habe ganz normale Standardstoßdämpfer B4 von Bilstein für´s Cabrio geordert. Habe meinen Bestellvorgang leider schon gelöscht, sonst hätte ich ihn dir geschickt. War ein Set mit Domlagern und Staubschutz. Gab es glaube ich bei Autodoc im Angebot für 140 Euronen für ein Paar. Investition hat sich auf jeden Fall gelohnt. Ich hatte schon gar keinen Bock mehr auf mein Cab wg der Klapperei. Und das nur wg. den mistigen Sachsdämpfern...
Wenn der Rest von deinem Fahrwerk schon runderneuert ist, bleiben eigentlich nur die Dämpfer übrig. Ich war auch schon kurz vorm Aufgeben und wollte den Wagen abstoßen. Bin froh, dass ich es nicht gemacht habe. Mit ordentlichem Material fährt er wieder wunderbar und ich habe wieder richtig Spaß! Habe nach meiner Runderneuerung auch nur wieder bei den Dämpfern angefangen, weil ich beim Wechsel der hinteren Dämpfer ähnliche Erfahrungen gemacht hatte. Die Originaldämpfer mit denen ich meinen Audi gekauft hatte, waren vor 2 Jahren einfach fertig und machten Geräusche. Neue (von Sachs) bestellt und selbst eingebaut. Immer noch Geräusche links. Seiten getauscht. Geräusche rechts. Also Dämpfer zurückgeschickt bzw. reklamiert. Wollte eigentlich Geld zurück, man hatte mir aber nochmal Neue (auch Sachs) geschickt. Dachte ich mir, okay-einbauen geht schnell und kannst ja mal schauen ob die besser sind. Und siehe da - kein Klappern mehr. Hab sie drin gelassen. Da scheint es tatsächlich in den Chargen Unterschiede zu geben. Sachs verbaue ich jedenfalls nicht mehr.

Grüße


...und halte uns mal auf dem Laufenden..
Zitieren }
Bedankt durch:


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Poltern Vorderachse, Domlager Wackeln normal? fozzifoz 14 7.693 13.09.2020, 22:12
Letzter Beitrag: clusterix
Lightbulb Audi Cabrio Anleitung Radlager wechseln / Vorderachse Simonsagt 11 53.434 06.08.2019, 07:26
Letzter Beitrag: Lagebernd
  Vorderachse sehr hoch gekommen Meschi 17 8.630 11.06.2017, 22:21
Letzter Beitrag: Meschi
  Vorderachse wackelt bei 130 KM/H Manurix 11 6.314 16.09.2014, 17:19
Letzter Beitrag: Manurix
  Hilfe!!! Vorderachse schlägt SmoothR 7 4.554 04.04.2014, 21:19
Letzter Beitrag: JackAss
  "Schlackern" Vorderachse beim beschleunigen Doc313 5 5.689 15.06.2012, 08:02
Letzter Beitrag: hamag
  Schlagen an der Vorderachse/Antrieben hamag 2 3.586 26.05.2012, 18:35
Letzter Beitrag: AudiSN
  Brummen an der Vorderachse LauneBaer 1 4.581 04.08.2011, 18:11
Letzter Beitrag: Mutzenbacher
  Redstuff Beläge für Vorderachse BlackCab 12 10.795 15.05.2011, 13:32
Letzter Beitrag: EBC Brakes
  Knacken Vorderachse- Ich werd noch blöde... cabriodealer 25 34.026 03.05.2011, 13:48
Letzter Beitrag: Grappa



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste