Anhängerkupplung einbauen aber wo???
#1

So, da ich ja schon einiges an Hilfe und auch Fotos von AHK's hier aus dem Forum bekommen habe hatte ich mich dann für eine abnehmbare aus dem Zubehör entschieden.
Den Einbau wollte ich wie in einem Threat bereits aufgezeigt bei ATU oder Bosch machen lassen aber keiner der beiden hier in Wiesbaden führt für mein Cabrio eine AHK noch bauen sie fremde AHK'S ein.

Nun bin ich etwas ratlos?

Hat jemand schonmal selbst eine AHK im Cabrio eingebaut? Muss dort gebohrt werden? Wenn nicht traue ich mir den Einbau auch selbst zu.

In ebay und bei rameder gibts abnehmbare AHK's nur bis 880kg. Ziehen düürfte ich ja theoretisch 1000kg. Gibts da auch eine die mehr ziehen darf, so dass ich die 1000kg ausnutzen kann?

Bin für jeden Tip dankbar, da ich im Netz und hier leider nicht mehr weiter komme.

*Scheitern darf man, Aufgeben nie*

Aktuell:
V6, 174 PS, schwarz, e-Verdeck mit beiden Reinhold-Dachmodulen, Klima, 17" Alus - 7,5J Winter (225/45) und 8J Sommer (225/45), Opamatik, elektr. Recaros mit SHZ, Funk ZV mit Komfort, cleane Heckklappe und Grill, 2x 76mm Endrohre, Sportluftfilter, Schwarze Seitenblinker, Chrombirnen rundum, abn. AHK, Hifi, Holz silber lackiert,
Fahrwerk 40/20, Zimmermannscheiben vorne

Geplant:
Tachoumbau Plasma
Zitieren
Bedankt durch:
#2
Hallo

Also kann dir nur vom einbau in einen renault megane mit nem Fahrzeugspezifischen Kabelsatz erzählen und da ist es sehr einfach!!!
Plug and Play kein bohren kupplung wird an original aufhängungen verschraubt!!!


Viel spass.
Dieser Eintrag ist maschinell erstellt und ohne Unterschrift gültig!!!<br>2,3er mit schönem Auspuff und xenon und das übliche lalala
<embed src="http://img256.imageshack.us/slideshow/smilplayer.swf" width="426" height="320" name="smilplayer" id="smilplayer" bgcolor="FFFFFF" menu="false" type="application/x-shockwave-flash" pluginspage="http://www.macromedia.com/go/getflashplayer" flashvars="id=img256/1188/1173987654w2z.smil"/>
<br/><a
Zitieren
Bedankt durch:
#3
Tag Cruizer,

dann probier ich nochmal, ob ich Dir weiterhelfen kann.

Vorweg: Entweder habe ich hier im Nachbarort einen ungewöhnlich guten und kundenfreundlichen Boschdienst oder Eure sind einfach nur mies?!

Bei mir war es so: Ich hab mir bei Rameder die Seite mit der AHK und dem passenden Elektrosatz ausgedruckt und bin damit zu "meinem" Boschdienst.

Dieser hat die AHK direkt bei Rameder bestellt und diese wurde nach ca. 1 Woche beim Boschdienst angeliefert. Hatte die Vorteile: 1. Ich brauchte nicht erst Urlaub nehmen, um das 21 Kilo "Päckchen" entgegen zunehmen und 2. Durch die Bestellung über den Boschdienst gab es von Rameder noch Rabatt (Bekommen Werkstätten automatisch, wenn sie da bestellen) und dieser wurde  an mich weitergereicht. Nach Terminabsprache wurde die AHK an einem Tag eingebaut. Wie lange das jetzt netto gebraucht hat um die anzuschrauben, kann ich nicht sagen. Gebohrt wird aber mit Sicherheit.
Die gesamte Elektrik wurde im Kofferraum hinter der linken Verkleidung, da wo die Antenne sitzt, angeschlossen. Eine zusätzliche Kontrolllampe im Cockpit für die Blinkerkontrolle des Hängers brauchte ich nicht. Diese Funktion übernehmen die vorhandenen Blinker-Kontrollanzeigen.

Die Kosten lagen, wie schon mal erwähnt, bei etwa 550 Euro plus Tüv-Abnahme (ca. 70 Euro? Weiß ich nicht mehr genau.)

Zur Anhängelast: Hm. Ich müsste mal den Rameder-Ausdruck von damals raussuchen und schauen, was da drauf stand. 880 Kilo waren es aber glaub ich nicht.

Die AHKs kommen, egal ob Ebay oder Rameder, von der Belgischen Firma GDW: Klick mich bitte an
Diese gibt in ihrer Datenbank eine maximale Zuglast von 1200 Kilo an.

Mal davon ab: Du darfst ungebremste Anhänger bis 640 Kilo ziehen. Ergibt bei einem Leergewicht des Hängers von um die 100 bis 140 Kilo eine Nutzlast von guten 500 Kilo, mit denen du immer fest planen kannst.

Viel mehr wird es mit einem gebremsten Anhänger auch nicht werden. Zumindest nicht die gewünschten 1000 Kilo Anhängelast.
DENN:  Du musst das zulässige Zuggesamtgewicht beachten. Dies wird anhand des D-Werts berechnet und liegt bei mir bei 2400 Kilo insgesamt. Also Cabrio + Anhänger + Besatzung + Beladung. Das ABK-Cabrio wiegt leer mindestens 1350 Kilo. Mit einem elektrischen Verdeck, 'ner Klimaanlage, 2 Personen, ordentlich Gepäck und einer Flasche guten Rotwein wiegt die Kiste dann schon 1600 Kilo. Bleiben bis zum erreichen der 2400 Kilo Zuggesamtgewicht nur noch 800 Kilo übrig. Da lohnt sich für mich kaum ein gebremster Hänger. (Von den besseren Bremseigenschaften eines mit Auflaufbremse versehenen Hängers selbstverständlich abgesehen! Zwinker )

Und Dein vollausgestatteter 2,8er hat bestimmt noch etwas mehr Speck auf den Rippen. Big Grin Die mögliche Nutzlast wird dann also noch geringer ausfallen.

Nur meine Überlegungen dazu! Zwinker

Ruf doch mal bei Rameder an und frag die nach der möglichen Zuglast der AHK. 880 Kilo kann ich kaum glauben.

Gruß
Michael




Zitieren
Bedankt durch:
#4
HI,

also ich habe eine Originol Audi AHK. Nur gebraucht zu bezahlen und ziemlich scheisse einzubauen, da Anzeichnen der Löcher mit blöder und ungenauer Schablone, sowie Blindbohren und Schrauben. Ohne Hebebühne ziemlicher Mist.

Aber vielleicht sind die Zuliefere da besser.

Gruß,

Frank
Zitieren
Bedankt durch:
#5
So jetzt ist die AHK gekommen von rameder. Ist von der Firma GDW und hat eine Anhängelast von 1200kg, so dass ich auf jeden Fall auf der sicheren Seiten bin.

Und den Einbau hab ich dann am Samstag selbst erledigt. Hat inklusive eines universellen Bosal-Kabelsatzes und dem Bearbeiten der Heckstossstange dann ca. 7 Stunden gedauert. Hatte leider keine Hebebühne sondern nur Auffahrrampen aber das reichte völlig aus.

Für mein Empfinden ist die AHK recht unauffällig und auch die Nacharbeiten am Stossfänger haben sich in Grenzen gehalten.

Wer also mal ne Frage hat oder ein Bild möchte, dass beim Umbau hilft der kann mir gerne schreiben.

Kosten AHK inkl Versand 310,.- Euro
Kabelsatz inkl Versand 25,- Euro


*Scheitern darf man, Aufgeben nie*

Aktuell:
V6, 174 PS, schwarz, e-Verdeck mit beiden Reinhold-Dachmodulen, Klima, 17" Alus - 7,5J Winter (225/45) und 8J Sommer (225/45), Opamatik, elektr. Recaros mit SHZ, Funk ZV mit Komfort, cleane Heckklappe und Grill, 2x 76mm Endrohre, Sportluftfilter, Schwarze Seitenblinker, Chrombirnen rundum, abn. AHK, Hifi, Holz silber lackiert,
Fahrwerk 40/20, Zimmermannscheiben vorne

Geplant:
Tachoumbau Plasma
Zitieren
Bedankt durch:
#6
Hallo Boris,

schön, wenn mit dem Einbau alles gut gelaufen ist.

Was ich Dir aber noch Empfehlen würde wäre das Konservieren der AHK-Teile am Unterboden. Diese Teile sind bei mir nach 2 Jahren doch schon deutlich angerostet. Ich werde die Teile anschleifen und mit Rostblocker einstreichen. Danach sollte noch etwas Rostschutzlack (Hammerite) oder vielleicht auch Unterbodenschutz weitere Korrosion verhindern.

Dazu muss ich aber anmerken, das mein Auto auch im Winter auf salznassen Straßen genutzt wird. Bei reinen Schönwetter-Fahrzeugen wird eine zusätzliche Konservierung eventuell unnötig sein.

Gruß
Michael, im Stress...

Zitieren
Bedankt durch:
#7
Hallo Gemeinde,
Ich bin auch schon seit längerem am überlegen eine AHK einzubauen. Ich benötige oft einen Anhänger auf den ich immer zugriff habe muss mir aber jedes mal ein Zugfahrzeug leihen.
Der Hänger hat ein zul. Gesamtgewicht von 1,3 t da mein Audi mit 1,35 t leer darüber liegt und beides zusammen nicht über 3,5 tonnen wiegt dürfte ich diese kombi auch fahren. Wenn da nicht die max. Anhängelast vom cab wäre.
Gibt es nicht die möglichkeit ne AHK einzubauen und bei TÜV ne eintragung für die 1.3 t zuglast zu bekommen ?

schonmal danke für eure antworten, hoffentlich weiß jemand ne lösung für mich!
Zitieren
Bedankt durch:
#8
@ audi80cabrio2,3:
Nach meinem Kenntnisstand darfst Du den Hänger durchaus an Dein Cab hängen. Er darf bloß nicht max. belanden werden! Das bedeutet z.B. für die abn. Westfalia AHK:
Anhänger Leergewicht (steht in der Zulassung) + Beladung = max. 1000kg bei gebremsten und 600kg bei ungebremsten Anhänger.



EDIT: Ich hab´ mal nachgeschlagen.

[img][Bild: minianhngerbetriebga5.jpg][/img]

Quelle:  Lehrbuch "Fahren lernen" Klasse B, Auflage 4/2004
Gruß aus Berlin, Marcus
Zitieren
Bedankt durch:
#9
Hallo zusammen,

wenn ihr aus dem Großraum Köln, Bonn, Düsseldorf oder Aachen kommen, dann lohnt es sich auf jedenfall mal bei der Firma Carkupplung vorbeizuschauen. Die haben sich direkt auf den nachträglichen Einbau einer Anhängerkupplung spezialisiert. Hier ist noch die Adresse:

Carkupplung, Spezialist beim Anhängerkupplung nachrüsten
Daimlerstraße 29
50354 Hürth

P.S. Wer von weiter weg kommt, kann dort trotzdem mal vorbei schauen und den Einbau mit einem netten Tag in der schönen Stadt Köln verbringen.
Zitieren
Bedankt durch:
#10
(02.12.2006, 13:23)audi80cabrio2.3 schrieb: Hallo Gemeinde,
Ich bin auch schon seit längerem am überlegen eine AHK einzubauen. Ich benötige oft einen Anhänger auf den ich immer zugriff habe muss mir aber jedes mal ein Zugfahrzeug leihen.
Der Hänger hat ein zul. Gesamtgewicht von 1,3 t da mein Audi mit 1,35 t leer darüber liegt und beides zusammen nicht über 3,5 tonnen wiegt dürfte ich diese kombi auch fahren. Wenn da nicht die max. Anhängelast vom cab wäre.
Gibt es nicht die möglichkeit ne AHK einzubauen und bei TÜV ne eintragung für die 1.3 t zuglast zu bekommen ?

schonmal danke für eure antworten, hoffentlich weiß jemand ne lösung für mich!


Hi
das Cab darf ungebrenst 640kg und gebremst 1000kg ziehen.
Somit darfst du alles dran hängen was diese Gewichte nicht überschreitet.
Als übertriebene Beispiel:
Ein gebremster Anhänger mit 3000kg zul. Gesammtgewicht und leergewicht 1000kg darfst du ziehen, aber nicht beladen Big Grin

Willst du mehr, muss das Cab aufgelastet werden (wenn das bei dem Fahrzeug überhaupt geht)
dafür beim Tüv nachfragen.
Cabrio ,A4,A3,Viano


Zitieren
Bedankt durch:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Welche Anhängerkupplung? terex75 11 68 18.06.2018, 20:21
Letzter Beitrag: Fly 25
  Westfalia Anhängerkupplung Kspanda750 14 2.922 04.04.2017, 10:00
Letzter Beitrag: Bayerndiesel
  [Info] Anhängerkupplung "Falls werkseitig verbaut" ManuelL 4 1.682 20.12.2014, 18:59
Letzter Beitrag: Fly 25
  [Info] Anhängerkupplung Rekord69 11 2.155 30.01.2014, 18:37
Letzter Beitrag: driveX
  Lackierung, aber welches Blau????? Hainichhof 15 7.858 18.03.2012, 19:01
Letzter Beitrag: wiwawusel
  Anhängerkupplung Fly 25 5 2.295 24.02.2012, 12:45
Letzter Beitrag: V6TC
  Andere Blinker aber welche?? delirium83 1 2.377 03.08.2010, 21:36
Letzter Beitrag: Audi-Driver
  Wasser im Fußraum - ABER HINTEN Endkunde 21 13.381 09.06.2010, 22:17
Letzter Beitrag: Endkunde
  3. Rückleuchte einbauen? audi89 20 5.864 15.03.2010, 19:08
Letzter Beitrag: semu
  Anhängerkupplung Hacke 13 9.005 06.11.2009, 15:12
Letzter Beitrag: Hacke



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste