Themen Beitrag: Wiesel10ATF-Wechsel - wirklich notwendig?
#1
Hi zusammen!

Der supergünstige Preis, für den ich mein Schätzchen gekriegt habe hatte u.a. die Ursache des fehlenden Serviceheftes...

ATF sollte man ja alle 60000km wechseln. Meine Frage ist: Wie wichtig ist das? Mein Getriebe macht für meine Begriffe keine Auffälligkeiten (Geräusch, unverständliches Schalten). Vielleicht hat der Vorbesitzer das Öl ja vor 10000km gewechselt.... Oder vor 100000... ich weiß es nicht.
Soll ich einfach abwarten und wenn Auffälligkeiten auftreten sollten, dann wechseln, oder ist das so gefährlich, dass ichs lieber direkt machen sollte? Was meint ihr?

lg
Markus
Zitieren
Bedankt durch:
#2
Hallo,

ich würde es wechseln (lassen) - kann sicherlich nicht schaden. Wenn erste Auffälligkeiten auftreten, kann es schon zu spät sein! Au Backe
Gruß Kai

[Bild: Audi.jpg]
Zitieren
Bedankt durch:
#3
Hallo,

ich würde dir auf alle Fälle raten das Öl und den Sieb zu wechseln.
Das Fehlende Serviceheft lässt ja nicht unbedingt auf eine Regelmäßige Wartung schließen sonst wäre es ja da Big Grin

Ein Getriebe oder Lammellenschaden steht kostenmäßig in keinem Verhältnis zu einem ATF Ölwechsel und
da dein Getriebe ja laut deiner Aussage einwandfrei ist würde ich auf keinen Fall am falschen Ende sparenNenene

Hier gibt es auch eine Anleitung wie du das selbst machen kannst beim 6 Zylinder, ich schau mal ob ich die finde, wenn du unbedingt Geld sparen willst dann mach es halt selber, aber ich würde da kein Risiko eingehen Big Grin

Hier die Anleitung, ganz unten auf der Seite kannst du es auch als PDF runterladen
http://www.audicabrio.info/support/index...artlang=de

Gruß
Heiko
Leben und Leben lassen.Da gebe ich erst richtig Gas!
The best in the life ist Cabrio drive

[Bild: cabsr9nm134lj2.jpg]

Mein kleiner klickt hier -->Audi Cabriolet
Meine dicke klickt hier --> Honda Seven Fifty
Meine kleine klickt hier -->ZXR400

Zitieren
Bedankt durch:
#4
Vielen Dank für die ersten Einschätzungen!
Als Nicht-Techniker interessiert mich: Wie genau schadet zu altes Öl einem Getriebe?
Zitieren
Bedankt durch:
#5
Hallo,

du darfst nicht vergessen das die ganze Kraftübertragung über das Öl geht, du hast verschleißbedingter Abrieb im Öl also Vermutzungen die auch den Sieb zusetzen und die Schmierkraft sowie die Viscosität leidet enorm.
Mögliche Schaden sind:
Kupplungslamellen verbrennen lösen sich auf,
Undichtigkeiten en stehen am Wandler und Getriebedichtringen
Lagerschäden können entstehen
Schlechte Schaltvorgänge können dadurch entstehen und dir die Schaltventile die im Steuerungskasten sitzen verschmutzen und dir die Lamellen verbrennen lassen

Alles sehr sehr teure ReparaturenLesen

mach den wechsel und gut ist
Leben und Leben lassen.Da gebe ich erst richtig Gas!
The best in the life ist Cabrio drive

[Bild: cabsr9nm134lj2.jpg]

Mein kleiner klickt hier -->Audi Cabriolet
Meine dicke klickt hier --> Honda Seven Fifty
Meine kleine klickt hier -->ZXR400

Zitieren
Bedankt durch:
#6
Hallo Markus,

bin auch Nicht-(KFZ)-Techniker, aber hier meine Erklärung.

Im Getriebe gibt es Abrieb u.ä., ich sage jetzt mal einfach 'Schmutz' dazu. Mit dem Ölwechsel wechselst (oder reinigst) du auch das Sieb, das die Verunreingungen aus dem Öl holen soll. Sauberers Öl ist sicher günstig für die Vorgänge im Getriebe (Ventile?).
Abgesehen davon altert Öl vermutlich und ändert dadurch seine Eigenschaften, zumal es ja auch einer Temperaturentwicklung ausgesetzt ist.

Bin aber schon gespannt was die Experten dazu sagen. Zwinker

LG, Jello

Edit: Jetzt habe ich so lange für meinen kurzen Beitrag gebraucht, dass 'die Experten' schon schneller waren...
Derzeit keine Signatur.
Zitieren
Bedankt durch:
#7
Hallo,

kleiner Tip am Rande:

Schau erst mal ob Du die Einfüllschraube findest und öffnen kannst.

Überraschubg: Diese sitzt hinter einer halbrunden Abdeckung, welche mit 3 Inbusschrauben am Getriebe befestigt ist (bestimmt gut fest).Bin verärgert!

Dann wirf einen Blick auf die Ablassschraube, ob es ebenfalls eine Inbusschraube ist oder die ominöse 16er Vielzahnnuss mit Innenbohrung benötigt wird.

Wenn es letztere ist und Du die bei Hazet (ja, ich weiss, die gibt es auch billiger) kaufen willst, kanns Du gleich in eine Werkstatt und das Öl wechseln lassen.

Ich gehe mal davon aus, dass man so eine Nuss genau 2x im Leben braucht.
1. Schraube rein (11 Euro)
2. Schraube raus (11 Euro) sind ca. 22,-- zuzüglich 30 Euronen für das Öl, dann bist Du bei einem kleinen Fuffi.

Und es ist weder Öl draußen noch drin.Ätschibätsch

Man musste halt fragen was eine Werkstatt (muss ja nichtt AUDI sein) für einen Preis aufruft.

Entscheiden muss das jeder für sich.


Gruß Max
Grüße @us M@nnheim
M@x Cool

Zitieren
Bedankt durch:
#8
Guten Morgen!

@Mutzenbacher:
Thema verfehlt. Setzen. Sechs. Nenene

Micha

Edit:
Na gut, der gute Wille und das vorbildliche Engagement zählen auch, also eine Fünf+.
Übrigens: Einkaufen ist leichter als Einbauen... ™
Und noch etwas: Es heißt Audi Cabriolet. Ohne 80.

04/2007 - 07/2014 96er ABC Automatik - seit 09/2014 04er ASN Multitronic Das ja man doof
[Bild: TJ.jpg]
Total verbastelt Behutsam optimiert © - und als Wasserleiche schmählich entsorgt. Das das kacke oder was?! - Also auf ein Neues!  


VCDS HEX-CAN aktuell dt./engl..

Ø-Verbrauch: [Bild: 239549_5.png]

Zitieren
Bedankt durch:
#9
Moin,
da ich bei 165.000 Km gerade mein ATF habe wechseln lassen kann ich berichten, dass der Wechsel in einer freien Werkstatt 218,00€ (inkl. Filter & Dichtung) verschlingt.

Gelohnt hat es sich allemal und ist mit Gold nicht aufzuwiegen Grandpa

Wesentlich besserer Durchzug, weniger Drehzahl bei gleicher Geschwindigkeit (ca 100-200 U/min bei 100Km/h) - is' ja klar wenn das alte Kaugummi da raus kommt.
Mit bestem Gruß,
Yanic

23568 Lübeck
Diva on Facebook --- Mein Vorstell-Thread

[Bild: 242172.png]

LZ5L,Klima,GIS,Standhzg,17" und viel anderes Gedöns
Mit "eco" codierter Automatik Schaltgetriebe (DHW), AEB & K03-029
[Bild: avatarzjro4.jpg]
Pioneer P88RS+CD-IB100||FS:Signat Ram 2 Mark II class A modded by DIABOLO@Diabolo M80XS MT|Vifa OX20 HT ||Signat Ram 3 Mark II class A modded by DIABOLO@Andrian Audio A165 TMT||SUB: Zeus VII @JL Audio 8w7-3||3x1F Dietz Cap&Optima Yellow 4,2&Hollywood SPV20|120Ah Lima
Zitieren
Bedankt durch:
#10
Ich würde es auf jeden Fall wechseln lassen.
Bei meinem A8 ist das auch immer die große Frage.
Aber es ist deutlich spütbar und trägt auch zur Lebenserhaltung bei.
Beim A8 ist es sogar wichtig wo es gemacht wird,sonst ist nachher das getriebe def.Leider schon zu oft dagewesen wenn die "Profis von Audi" das Öl gewechselt hatten.
Aber ich würde es auf jeden Fall machen lassen.
Oliver
http://www.youtube.com/watch?v=IzWMitxLy-o


VCDS vorhanden



Laufe nicht der Vergangenheit nach.
Verliere dich nicht in der Zukunft.
Die Vergangenheit ist nicht mehr.
Die Zukunft noch nicht gekommen
Das Leben ist hier und jetzt!
Zitieren
Bedankt durch:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Wegfahrsperre blinkt nach ZAS-Wechsel Michl85 9 46 09.11.2018, 12:03
Letzter Beitrag: Jörg Ho.
  [ADR] Wechsel Lager Umlenkrolle Keilrippenriemen? Das Teil unterhalb Lima beim ADR...;-) Auca1 8 1.785 08.07.2015, 20:43
Letzter Beitrag: blue-elise
  [Automatik] Öl und Ölfilter wechsel DirkM 1 1.340 20.03.2014, 20:45
Letzter Beitrag: DirkM
Question [ADR] Umbaukit Spanner Zahnriemen notwendig? Cabriofreak 0 1.761 11.04.2013, 13:53
Letzter Beitrag: Cabriofreak
  Wieviel NM bei Wellendichtring Wechsel am Nockenwellendichtring matze407 2 1.462 18.03.2013, 22:18
Letzter Beitrag: matze407
  Spannvorrichtung Keilrippenriemen wechsel Wibo 12 9.200 24.07.2012, 20:40
Letzter Beitrag: Wibo
  Kühler wechsel ABC Motor Falko0815 6 6.059 31.03.2012, 13:27
Letzter Beitrag: krujtzschoff
  Getriebe Wechsel!? mex1200 0 1.521 28.03.2012, 22:24
Letzter Beitrag: mex1200
  Zahnriemen wechsel beim v6 Caliber 14 15.152 18.04.2011, 09:19
Letzter Beitrag: Jenkins
  Zahnriemen wechsel beim V6 Roadrunner205 11 16.900 19.03.2011, 11:15
Letzter Beitrag: sirpomme



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste