Verdeckpumpe springt nicht an
#1
Exclamation 
Moinsen, mein Verdeck will nicht öffnen.. ich weiß nicht mehr weiter.. trotz das ich hier schon gefühlte 2373424453254345 Themen durchgelesen habe finde ich keine lösung...

also..Lesen

- Der Ölstand ist korrekt,
- habe alle mikroschalter geprüft, die sind auch OK.

-Kabelbaum links und rechts habe ich durchgemessen,
die sind auch ok, beim rechten kabelbaum hat ein kabel kein kontakt gehabt, das habe ich überbrückt.. was auch nichts brachte...
habe dem vom stecker im kofferraum bis oben zu den steckern in der klappe gemessen....


-die pumpe habe ich überbrückt, und sie surrte.. gemessen hatte ich sie auch wie das schon in einem anderem thread beschrieben war..



auf alle fälle weiß ich grad nicht mehr weiterUn,.. vielleicht hatt wer noch ein guten tipp für mich...
Zitieren
Bedankt durch:
#2
Hallo Basti ,

frage mal vorsichtshalber nach , ist die Sicherung in Ordnung ?

Wie lange ist es her , als du das Verdeck das letzte Mal geöffnet hast ?

Frage deshalb , weil sich letztes Jahr mein Verdeck auch erst nach ca. 25 sec. überhaupt erst angefangen hat zu öffnen und dabei gleich die 30 A Sicherung ihren Dienst quittierte . Erst nachdem ich das Verdeck 2 mal öffnete und wieder schloss , funktionierte es wieder einwandfrei .
Möglicherweise läuft deine Pumpe nach einer gewissen Standzeit etwas zu schwergängig und muss erst sich erst wieder einlaufen .

Gruß Axel
[Bild: lhgr-b-6512.jpg][Bild: lhgr-c-c20a.jpg]
Saisonkennzeichen 04-10.........................................uuuuuuuuuund............................offen!
Zuhause in 32657 Lemgo
Zitieren
Bedankt durch:
#3
also ich hatte vorne alle sicherungen gecheckt, eine 30A sicherung war durchgebrannt, die habe ich auch gleich gewechselt gehabt..
trotzdem nix gebracht Da bin ich aber traurig!
Zitieren
Bedankt durch:
#4
Hier die Hilfestellung

1. Ziehst Du die Handbremse an und machst die Zündung an vor dem öffnen ?
2. Geht die Lampe im Kombiinstrument an wenn Du am Verdeckhebel drehst ?
3. Gehen die Scheiebn runter wenn Du das Verdeck vorne anhebst.
4. Können die Kabel im Heckdeckel bei geschlossen wieder unterbrochen werden obwohl die Durchgangsmessung vorher erfolgreicht war.
5. Sicherung wieder kontrollieren

MfG
Tux
Verstehen kann man das Leben nur rückwärts, leben muss man es vorwärts.
Zitieren
Bedankt durch:
#5
Die Zündung mach ich natürlich immer vor dem öffnen an..

Die Lampe leuchtet sobald ich das verdeck aufdrehe, drücke ich dann aber in der mittelkonsole auf den schalter, fängt es an zu blinken, und es regt sich überhaupt garnix...

Die Scheiben gehen auch runter...

Sicherungen sind auch alle weiterhin heile....

Ich habe beide kabelseiten ja in der heckklappe gecheckt, wobei eigentlich ja nur der rechte interessant ist, weil am linken ja nur die kabel fürs rücklicht etc lang gehen..
wie gesagt, habe alle durchgemessen, mir ist nix weiter aufgefallen, hatte auch mal ein bisschen an den kabel gezogen/geruckelt usw. aber sie hatten immer dauernt kontakt... bis ja auf das eine.. das habe ich ja überbrückt, aber das brachte ja auch nix Waaat?
Zitieren
Bedankt durch:
#6
Basti89 schrieb:Die Lampe leuchtet sobald ich das verdeck aufdrehe, drücke ich dann aber in der mittelkonsole auf den schalter, fängt es an zu blinken, und es regt sich überhaupt garnix.
Tach,

ich hab das schon mal eher geschrieben, glaub ich: Zum Öffnen des Dachs muss der Schalter nicht gedrückt, sondern gezogen werden. Grandpa
Grüße von der Ems,
Andreas

Saison 05-09: Typ89 Cabriolet ABK EZ 20.06.1994
Daily Driver:   A4 B6 Cabriolet BFB EZ 16.06.2004
Zitieren
Bedankt durch:
#7
Auf die Idee wäre ich jetzt garnicht gekommen!..

Einer vielleicht noch ne gute Idee ??
Zitieren
Bedankt durch:
#8
Hallo.

Na klar. Hab ich... Zwinker

Kabelbaum tauschen! Nicht irgendwie durchmessen... das dürfte in den 2373424453254345 Themen
aber schon mehrfach zu lesen gewesen sein.
Wenn keine Besserung, Diagnosekabel und Y-Adapter kaufen. XP-Notebook mit
VAG-Com bestücken und die Ablaufanalyse Schritt für Schritt durchgehen.

Es wird leider keiner auf ein paar zugerufene Fehlerkriterien, das Problem lösen
können. Geh' systematisch vor, dann schaffst du das auch! Smile
Gruß

Markus


[Bild: sig20.jpg]
Zitieren
Bedankt durch:
#9
Mach ich, tu ich !Erste Sahne
Ja, recht hast du ja...

Sinnvoll denn beide auszutauschen oder nur den rechten ?
Rolleyes
Zitieren
Bedankt durch:
#10
Ich würde auf jeden Fall unbedingt BEIDE tauschen, um diese Fehler ausschließen zu können! sonst verschieben sich die Probleme bloß.
Audi Cabrio 1,9 Tdi 1996, mingblau; Verdeck elektrisch; unverbastelt, alles noch Original;
Zitieren
Bedankt durch:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Relais Verdeckpumpe spider0709 4 19 15.04.2018, 18:37
Letzter Beitrag: spider0709
  [geteilt] Verdeckkasten springt immer auf Kipfer4463 3 1.158 11.07.2015, 13:05
Letzter Beitrag: Kipfer4463
  Verdeckpumpe hinüber ? sasa-nf 20 4.756 25.07.2013, 16:20
Letzter Beitrag: sasa-nf
  Verdeckkasten springt nicht auf. t89 das Müller 3 2.211 18.06.2013, 21:55
Letzter Beitrag: das Müller
Exclamation Verdeckpumpe wiwawusel 25 12.581 08.10.2012, 04:45
Letzter Beitrag: Mech©
  Verdeckpumpe zerlegt wundi 9 3.704 25.09.2012, 20:26
Letzter Beitrag: wundi
  HLP 22 für Verdeckpumpe? Mutzenbacher 3 2.892 04.05.2012, 14:59
Letzter Beitrag: Don Krypton
  Verdeckpumpe ulhageri 2 2.346 29.11.2011, 20:05
Letzter Beitrag: ulhageri
  Verdeckpumpe geht einfach an (surren) flipp123456 7 3.850 02.04.2010, 14:57
Letzter Beitrag: Grappa
  Verdeckpumpe hat Masseproblem Sascha0504 18 7.625 04.08.2009, 10:46
Letzter Beitrag: Tux



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste