Themen Beitrag: terex75Referenzwerte Zusatzinstrumente
#1
Hallo,

ich habe in meinem 98er ADR die Zusatzinstrumente. Ich habe den Anzeigen nie große Bedeutung beigemessen, vor allen Dingen, weil ich nicht weiß, was die korrekten Werte sein sollten.
Ich habe den Eindruck, die messen "irgendwas", quasi nach Lust und Laune. Der Öldruck schwankt z.B. immer mal wieder - mal wenig Druck und dann wieder voller Druck (bis zum Anschlag der Anzeige)

Seit 2012 fahre ich den Wagen. Er läuft sauber und völlig ohne Probleme...
Frühling und Sommer: Audi Cabrio 1.8 mit Teilleder, Klimaanlage, Boleros, Delta CC mit Wechsler, E-Verdeck usw.
Herbst und Winter: Polo 6N GTI in schwarz mit Klima, ZV, Gamma-Radio und 120PS Smile
immer wenn die Sonne scheint: top restauierte Vespa PX 200 in Ferrari-Rot mit diversen Verschönerungen (teilweise vergoldet, verchromt, Weißwandreifen), vor Lackierung KTL-Beschichtung, Hohlraumversiegelung.......
Zitieren
Bedankt durch:
#2
Hi,

ich bin kein Fachmann auf diesem Gebiet aber das der Öldruck variiert ist ganz normal.
Im Leerlauf soll er nach meinem Wissen nicht unter 1,8 Bar fallen(Vielleicht findest du in der Benienungsanleitung genaue Werte), beil Teil-Volllast geht er bei mir auch auf Anschlag.

Gruß die Semmel
Zitieren
Bedankt durch:
#3
Hi Semmel,

danke schon mal für Deine Antwort...

Vielleicht wissen die Experten mehr: was sollen mir die Anzeigen sagen bzw. worauf sollte ich achten? Gibt es Werte, die ich im Auge behalten sollte? Huh

Bedienungsanleitung habe ich nicht  Da bin ich aber traurig!
Frühling und Sommer: Audi Cabrio 1.8 mit Teilleder, Klimaanlage, Boleros, Delta CC mit Wechsler, E-Verdeck usw.
Herbst und Winter: Polo 6N GTI in schwarz mit Klima, ZV, Gamma-Radio und 120PS Smile
immer wenn die Sonne scheint: top restauierte Vespa PX 200 in Ferrari-Rot mit diversen Verschönerungen (teilweise vergoldet, verchromt, Weißwandreifen), vor Lackierung KTL-Beschichtung, Hohlraumversiegelung.......
Zitieren
Bedankt durch:
#4
Hallo,

Voltmeter:

Das Voltmeter zeigt die Spannung im elektrischen Bordnetzt an. Normalwert: zwischen 12 und 15 Volt

Motoröldruckanzeige: Im Leerlauf etwa 2 bar, unter Volllast 5 bar. Die Öldruckwarnleuchte blinkt wenn der Öldruck während der Fahrt unter 1,8 bar sinkt.

Motoröltemperaturanzeige: Normal zwischen 90 und 130 Grad.

Gruß

Ralf

Zitieren
Bedankt durch:
#5
Servus,

die Motoröltemperaturanzeige neigt zum kaputt gehen, meistens ist es der Geber im Motor.
In dem Fall werden auch nach stundenlanger Fahrt nicht mehr als 70 Grad angezeigt.

Viele Grüße
Andy
Zitieren
Bedankt durch:
#6
Hi,
ich finde es immer wieder lustig, wie olle Kamellen wieder mit neuen Threads eröffnet werden.
Entschuldigung, aber der musste raus. Aber es ist schon wirklich oft beschrieben worden.
Öldruck kalt und unter Last über 5 Bar. Öltemperatur sollte nicht über 130 Grad gehen bei Vollgas. Ansonsten warm 90 Grad. Spannung 12 V. Beim fahren wird geladen. Dann 14,4 Volt.
Gruß
Andreas
[Bild: cs48x257.jpg]

Respekt Ein Fünfer in Ehren kann keinem Verwehren Ätschibätsch    [Bild: 658269_3.png]






Zitieren
Bedankt durch:
#7
Hallo,

hatte wirklich (!) die Suche bemüht, aber nichts vernünftiges gefunden (außer 17 Seiten über kaputte Zusatzinstrumente). Danke an diejenigen, die sich die Mühe gemacht haben, mir, der noch nicht alles weiß, zu helfen...

Beste Grüße

Thomas
Frühling und Sommer: Audi Cabrio 1.8 mit Teilleder, Klimaanlage, Boleros, Delta CC mit Wechsler, E-Verdeck usw.
Herbst und Winter: Polo 6N GTI in schwarz mit Klima, ZV, Gamma-Radio und 120PS Smile
immer wenn die Sonne scheint: top restauierte Vespa PX 200 in Ferrari-Rot mit diversen Verschönerungen (teilweise vergoldet, verchromt, Weißwandreifen), vor Lackierung KTL-Beschichtung, Hohlraumversiegelung.......
Zitieren
Bedankt durch:
#8
Die Zusatzinstrumente kann man gut dazu verwenden, ob der allgemeine Betriebszustand im "Maschinenraum" passt.
  • Öldruck: Damit kann man sicherstellen, dass der Motor ausreichend geschmiert wird oder ob eventuell Verschleißerscheinungen/Ölverlust auftreten, sofern die Werte im Leerlauf (ca. 2 bar) und unter Last (> 5 bar)  nicht mehr erreicht werden.
  • Öltemperatur (90 °C bis 130 °C): Gibt darüber Auskunft ob der Motor Betriebstemperatur hat, erst ab diesem Zustand sollte man den Motor stark fordern (hohe Drehzahlen, Kickdown bzw. starkes Beschleunigen). Man kann die Betriebstemperatur zwar auch über die Kühlmitteltemperatur abschätzen, die Öltemperatur ist jedoch genauer (erhitzt sich langsamer als Wasser)
  • Voltmeter: Ist gut zum Beurteilend er elektrischen Anlage. Arbeitet der Generator während der Fahrt (Spannung 12 V bis 15 V), hohe Ruheströme, Probleme mit der Batterie, etc. In der Regel sollte der Wert bei eingeschalteter Zündung und ohne Verbraucher wie Sitzheizung, etc. bei 12 Volt sein. Wenn man z.B. das elektrische Verdeck ohne eingeschalteten Motor bedient ist schön zu sehen wie die Spannung absinkt gleiches gilt für den Motorstart.
Deshalb werfe ich des öfteren einen Blick auf die Zusatzinstrumente um zu sehen ob alles in Ordnung ist und ob die Öltemperatur erreicht ist (vorausgesetzt der Temperaturgeber ist nicht defekt Zwinker).

Ich hoffe die kleine Beschreibung ist für den ein oder anderen hilfreich, persönlich weiß ich immer gerne welche Informationen aus Anzeigen bezogen werden können und was man daraus schließen kann.

Gruß Benny
Zitieren
Bedankt durch:
#9
Ich denke mal die Zusatzinstrumente sehen in erster Linie wichtig aus. Nichts, was man dauernd überprüfen und im Blick behalten müsste. Wenn man potentielle Schäden an der Ölpumpe oder am Regler überwachen müsste, hätte ich auch gern eine Überwachung des Einspritzdrucks und der Kraftstoffpumpe, die Radlager- und Bremstemperaturen und den Kühlwasserstand, den Ölstand sowieso, Spannung der Keil-und Zahnriemen, Säurestand in der Batterie, Wasserstand in der Scheibenreinigung und... nee, das ist doch kein Flugzeug.

Gruß - Christoph
Zitieren
Bedankt durch:
#10
Hallo Christoph,

Du bringst mich auf ganz neue Gedanken  Zwinker  - fehlt nur noch der SteuerknüppelIch lach mich wech

Unsereins ist in der Hinsicht etwas übervorsichtig  Au Backe

Gruß Benny
Zitieren
Bedankt durch:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  [Suche] Werte der Widerstände für die Zusatzinstrumente Bo. 2 27 05.02.2019, 23:58
Letzter Beitrag: Bo.
  Zeiger Zusatzinstrumente entfernen... cabriodealer 11 1.575 21.12.2016, 11:36
Letzter Beitrag: cabriodealer
  Zusatzinstrumente Zeiger evtl falsch wieder aufgesteckt Clus 2 5.156 07.05.2015, 18:15
Letzter Beitrag: Clus
  Beleuchtung Zusatzinstrumente und Heizungsregler Coleen 27 34.001 14.09.2013, 08:17
Letzter Beitrag: Ancab
  Zusatzinstrumente alte version Tauschen gegen neue ? Oliv8 8 6.142 07.02.2013, 07:41
Letzter Beitrag: Langen
Information Ganganzeige und Zusatzinstrumente der Goldwinger 15 8.638 20.12.2012, 23:07
Letzter Beitrag: Jenkins
  Tachobeleuchtung + zusatzinstrumente beleuchten geht nicht!hilfe!!! Jenser 4 6.115 23.03.2012, 17:47
Letzter Beitrag: Jenser
  Zusatzinstrumente ausser funktion lonestarrr 8 6.163 07.03.2012, 09:39
Letzter Beitrag: dv60ssn
  Zusatzinstrumente (alte Version) ? cabriodealer 2 2.849 14.08.2011, 20:10
Letzter Beitrag: cabriodealer
  Beleuchtung der Zusatzinstrumente geht nicht mehr seestern 6 6.483 28.07.2010, 23:15
Letzter Beitrag: PeterH



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste