Themen Beitrag: Cab1998Druckspeicher
#1
Hallo an alle,
ich könnte Hilfe gebrauchen.

Mein Cab gibt ab und an Warnsignal im Bordcomputer. Erst dachte ich, der Füllstand der Servopumpe würde nicht stimmen,
bzw. der Schwimmer nicht arbeiten.
Es scheint aber an der Bremse zu liegen. So wie es aussieht, hat der Wagen einen Druckspeicher.
Im Teilehandel scheint es aber keinen zu geben für das Fahrzeug.
Ein Mitarbeiter von Febi, den ich zur Auskunft kontaktiert hatte, ob es das Teil gibt, gab mir erst eine wohl falsche Nummer.
Dann hieß es, der Wagen hat ABS und somit ist kein Bremsspeicher verbaut.

Ich kann im Motorraum klar diese Kugel sehen.

Kennt jemand das Problem? Welcher Druckspeicher passt`? Nur audi original?

Gruss
Michael
Zitieren
Bedankt durch:
#2
Hallo Michael,

Wenn dein Profil stimmt und du den ADR- Motor (1,8 Liter) im Cabrio hast, hast du auch einen Druckspeicher. Dazu kannst du auch über die Suchfunktion und FAQ einiges herausfinden.

Nummer des Originalteils ist laut FAQ 4A0612061D
Das Suchen im Internet mit dieser Nummer bringt bei einschlägigen Portalen einige Teile zu Tage.

Gruß Felix
Zitieren
Bedankt durch: Cab1998
#3
(07.09.2018, 17:23)Cab1998 schrieb: ... gibt ab und an Warnsignal im Bordcomputer. ...scheint aber an der Bremse zu liegen. ...

Hallo Michael,

darf man fragen, wie Du zu dieser Annahme kommst? Was zeigt der BC an?

Zum Druckspeicher hat Felix schon (fast) alles geschrieben.
Von mir nur die Ergänzung: FeBi-Teilenummer 26538.

Kostenpunkt jenseits 200 EUR, das Original von AUDI fast 500 EUR. Wäre mir persönlich zu viel, um mal gerade auf Verdacht zu tauschen.  Nenene

Vorschlag (wenn alle anderen Ursachen der Fehlermeldung ausgeschlossen werden können): Überprüfung des Druckspeichers gem. RLF (=FAQ)

Gruß aus der Nachbarschaft
Peter
Cabrio und schrauben - die perfekte Kombination - wenn man(n) "jeck" ist  [Bild: wub.gif]

(Alltagsauto natürlich auch AUDI und natürlich auch Cabrio Zwinker  A5 1,8 TFSI EZ 04/2014, Schaltgetriebe, Misanorot Perleffekt)
Zitieren
Bedankt durch:
#4
Hallo, Dank für eure Antworten.
Genauere Erklärung.Ja, 1,8 ADR

Das übliche Warnsignal geht fast immer an ( Kreis mit Ausrufezeichen mit Backen links/rechts) wenn ich aus der Tiefgarage hochfahre.
Daher auch der erste Verdacht Servo, da der Pinn am Füllbehälter sein Eigenleben hat und Servoölminderstand am BC das
gleiche Warnsignal auslöst. Die Bremse habe ich dann aber noch nicht betätigt!
Mir ist aber auch aufgefallen, das die Servofüllung nach Anleitung getestet korrekt ist.
Hat der Wagen aber über Nacht, also viele Stunden gestanden, steht die Füllstandsanzeige mehrere Zentimerter über max.
Allerdings mit gewisser Schwankung, trotz gerader gestellter Räder.

Das Warnsignal kommt aber auch bei z.B. langsamer Fahrt wenn ich abrupt bremse. Bei normal dosierter Bremsung nicht.

Ich vermute der Druckspeicher hat Stickstoff verloren und bei weniger als ( ich meine) 135 bar wird die Warnung aktiv.

Den Druckspeicher 26538 hat man mir bei Febi auch erst genannt. Bei Händlern soll er laut Typschl. nicht passen.

Gruss
Michael
Zitieren
Bedankt durch:
#5
Hallo,

das Thema interessiert mich auch sehr, da meine Kontrollleuchte beim Start nach mehrstündiger Standzeit auch blinkt und der Speicher nach 19 Jahren wohl die wahrscheinlichste Fehlerquelle ist.
Meine Recherche bei den diversen Onlinehändlern ergab auch, dass o.g. Febi-Nummer nicht zum ADR passt.
Wie ist Eure Expertenmeinung?
Trotzdem bestellen und einbauen?

Danke schon im Voraus 

Stefan
Audi Cabrio, EZ 2.99, 1,8l ADR, Getriebe manuell,
Verdeck schwarz elektrisch, Radio Concert II,
Farbe Mingblau, Kodiakleder Anthrazit,
Felgen 3-teilige Abt OZ 7,5x17 poliert,
Reifen Hankook 215/45/17
beide Reinhold-Module



Zitieren
Bedankt durch:
#6
(07.09.2018, 22:42)Cab1998 schrieb: Hallo, Dank für eure Antworten.
Genauere Erklärung.Ja, 1,8 ADR

Das übliche Warnsignal geht fast immer an ( Kreis mit Ausrufezeichen mit Backen links/rechts) wenn ich aus der Tiefgarage hochfahre.
Daher auch der erste Verdacht Servo, da der Pinn am Füllbehälter sein Eigenleben hat und Servoölminderstand am BC das
gleiche Warnsignal auslöst. Die Bremse habe ich dann aber noch nicht betätigt!
Mir ist aber auch aufgefallen, das die Servofüllung nach Anleitung getestet korrekt ist.
Hat der Wagen aber über Nacht, also viele Stunden gestanden, steht die Füllstandsanzeige mehrere Zentimerter über max.
Allerdings mit gewisser Schwankung, trotz gerader gestellter Räder.

Das Warnsignal kommt aber auch bei z.B. langsamer Fahrt wenn ich abrupt bremse. Bei normal dosierter Bremsung nicht.

Ich vermute der Druckspeicher hat Stickstoff verloren und bei weniger als ( ich meine) 135 bar wird die Warnung aktiv.

Den Druckspeicher 26538 hat man mir bei Febi auch erst genannt. Bei Händlern soll er laut Typschl. nicht passen.

Gruss
Michael


Hallo Michael,

Hast du schon den Stand der Bremsflüssigkeit kontrolliert? Das hört sich echt danach an.

Gruß,
Andrei
Zitieren
Bedankt durch:
#7
Ja, Bremsflüssigkeit ist korrekt befüllt.
Zitieren
Bedankt durch:
#8
(07.09.2018, 22:42)Cab1998 schrieb: ... bei weniger als ( ich meine) 135 bar wird die Warnung aktiv. ....

Hallo Michael,

nicht "meinen" - FAQ lesen! Ist das so schwer, wenn man darauf schon hingewiesen wurde? Muss man manchen Leuten alles auf dem "Silbertablett servieren" = verlinken?
Nenene

Das Teile angeblich nicht passen, wenn man bei den Onlinehändlern die Schlüsselnummern eingibt, ist nicht ungewöhnlich. Das habe ich bereits mehrfach festgestellt. Wenn die Hersteller der "Aftermarket"-Produkte das Fahrzeug nicht in ihren Listen aufführen, kommt es dazu. Musterbeispiel ist der Zahnriemensatz für den NG1 - siehe hier

FeBi gibt als OE-Referenznummer die 4A0 612 061D an. Das ist auch die ET-Nummer lt. Katalog für den ADR. Ist dieses Teil verbaut, sollte auch das FeBi-Teil passen. Also einfach mal nachschauen, ob auf dem eingebauten Druckspeicher die Teilenummer zu finden ist.


(08.09.2018, 06:18)Stefan T schrieb: .... Expertenmeinung? Trotzdem bestellen und einbauen? ...

Hallo Stefan,

ich bezeichne mich selbst nicht als "Experten" - habe aber trotzdem eine Meinung  Zwinker

Klares NEIN, aber nicht, weil das Teil eventuell nicht passt, sondern weil man grundsätzlich vor solchen Investitionen erst mal prüfen sollte (s. FAQ), ob das Teil überhaupt defekt ist!
Versuch macht zwar oft kluch - kann aber auch sehr teuer sein! Zwinker

Gruß
Peter
Cabrio und schrauben - die perfekte Kombination - wenn man(n) "jeck" ist  [Bild: wub.gif]

(Alltagsauto natürlich auch AUDI und natürlich auch Cabrio Zwinker  A5 1,8 TFSI EZ 04/2014, Schaltgetriebe, Misanorot Perleffekt)
Zitieren
Bedankt durch:
#9
(08.09.2018, 09:44)Peter_Pan schrieb:
(07.09.2018, 22:42)Cab1998 schrieb: ... bei weniger als ( ich meine) 135 bar wird die Warnung aktiv. ....

Hallo Michael,

nicht "meinen" - FAQ lesen! Ist das so schwer, wenn man darauf schon hingewiesen wurde? Muss man manchen Leuten alles auf dem "Silbertablett servieren" = verlinken?
Nenene

Gelesen schon. Gut, halt um 5 bar falsch in Erinnerung. Egal, da ich eh kein entspr. Meßgerät habe.
Mit meiner Vermutung Druckspeicher liege ich aber wohl richtig.
Danke, dann weiß ich nun auch, welcher passt.
Zitieren
Bedankt durch:
#10
(08.09.2018, 09:03)Cab1998 schrieb: Ja, Bremsflüssigkeit ist korrekt befüllt.

Und Schalter im Behälter auch i.O.?
Zitieren
Bedankt durch:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Fragen zur Servopumpe und Druckspeicher vom ADR Oskar0025 2 1.348 12.10.2015, 19:27
Letzter Beitrag: CabrioMarkus
  Druckspeicher 4AO 612 061 D schon wieder platt??? WOHER NEUEN??? MatthiasP01 20 15.975 02.09.2011, 13:08
Letzter Beitrag: dv60ssn
  Druckspeicher und Servolenkung spider0709 10 4.955 12.07.2010, 20:19
Letzter Beitrag: semu
  ADR, Druckspeicher wechseln, Anleitung MatthiasP01 15 11.255 28.06.2010, 22:34
Letzter Beitrag: manfred5
  Druckspeicher evtl. nicht tauschen müssen! ulhageri 10 7.527 09.10.2008, 00:19
Letzter Beitrag: Andrei
  Defekter Druckspeicher wie wichtig? FelixXx 16 8.764 20.09.2008, 11:07
Letzter Beitrag: Audi Lover
  Druckspeicher tauschen 1.8 4 3.392 16.07.2007, 19:47
Letzter Beitrag: semu
  Druckspeicher bei Cabrio-Bremsanlage cicero2 2 1.439 19.01.2006, 22:39
Letzter Beitrag: cicero2



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste