[Bremse] Frage Erfahrung Bremsbeläge Staubentwicklung
#1
Hallo zusammen, 

ich wollte mal fragen, welche Erfahrung Ihr mit den Bremsbelägen verschiedener Hersteller gemacht habt. 

Mein Cabrio soll neue Scheiben und Beläge bekommen und diese sollen möglichst wenig Dreck auf den Felgen hinterlassen. Bei meinen jetzigen habe ich nach einer Fahrt schon schwarzen Staub auf den Felgen. Für mein Alltagsauto habe ich von ABE die Keramikbeläge, die machen nur weißen, gut lösbaren Staub. Leider gibt es die für das Cabrio nicht. 

Haltbarkeit etc ist mir eigentlich egal. Ich wechsele die Beläge jetzt nach 28 Jahren zum ersten Mal. Und das auch nur wegen des Alters. Der Wagen hat erst 34000km.

Was würdet ihr empfehlen? 

Viele Grüße und vielen Dank vorab, 
Marcel
Zitieren }
Bedankt durch:
#2
Moin Marcel,

ich habe sehr gute Erfahrungen mit den Belägen von EBC gemacht. Sowohl die roten als auch die grünen sind m.E. was das Thema Bremsstaub angeht große Klasse. Bremsen tun sie nebenher auch noch, so wie man sich das wünscht Erste Sahne 

Gruß

Klaus
Männer um die 40 50, die ein Auge zudrücken, tun dies nur noch zum Zielen!
Zitieren }
Bedankt durch:
#3
Also ich kann auch nur zu EBC (in meinem Fall Redstuff) raten, jedoch habe ich die Tage gesehen, dass diese momentan leider nicht lieferbar sind.
Die haben nicht nur eine geringe Staubentwicklung sondern auch gute Bremskraft und lange Lebensdauer.
Gruß Manny
Autofotografie
 
Veränderungen:
IMSA GTO-Folierung; Facelift Umbau
; Boschmann und Hifonics Lautsprecher samt Verstärker; Audi Navigation Plus DX mit TMC-Box mit Multi-Media Interface, Dietz 1212/B, Zemex DVB-T D90 2G und Parrot CK3100;
ZV-Panikschalter im Türgriff; TFL in den Nebelscheinwerfern; Scheinwerferreinigungsanlage; 12V Steckdose im Kofferraum; Hardtop; MAM6 Felgen; Sportlenkrad mit Glatt-/Lochleder unten abgeflacht; Reinhold Module;
Zitieren }
Bedankt durch:
#4
https://ebcbremsen-profi.shop/shop?Shop=...#EBC102212
Gruß

Markus


[Bild: sig35.jpg]
Zitieren }
Bedankt durch:
#5
Ich hatte Rote EBC mit Brembo HC drin so wie hier empfohlen, die Beläge haben mir die Scheiben komplett zur Sau gemacht, da waren fette rillen drin und gebremst hat es furschtbar, die Beläge musste man erst auf temperatur bremsen ansonsen ging garnix.
Die Beläge sehen noch aus wie neu wenn die jemand braucht? ;-)
Der einzige vorteil war das die Felgen sauber geblieben sind.
Ich habe jetzt wieder Original ATE drin und die Kiste bremst wie ein Bock allerdings sind auch die Felgen Ratzfatz Schwarz....

g. Sven
Zitieren }
Bedankt durch:
#6
Hallo. 

Ich nehme die Beläge gerne zur Entsorgung ab!  Zwinker
Gruß

Markus


[Bild: sig35.jpg]
Zitieren }
Bedankt durch:


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Question erfahrung gesucht H&R Monotube Gewindefahrwerk Dome84 0 1.142 07.02.2022, 14:43
Letzter Beitrag: Dome84
  Erfahrung mit 8,5/10x18 am Cabrio? Sven B. 5 3.323 11.02.2019, 02:16
Letzter Beitrag: Sven B.
  Porsche Bremse VA unterschiedlicher Verschleiß der Bremsbeläge... cabriodealer 15 7.996 03.11.2017, 13:50
Letzter Beitrag: cabriodealer
  Bremsbeläge etc. tubesmahler 1 1.503 30.04.2017, 10:34
Letzter Beitrag: Lord of the Rings
  [Bremse] Keramische Bremsbeläge fürs Cab blue-elise 5 2.987 14.09.2016, 08:06
Letzter Beitrag: blue-elise
Question Erfahrung mit EBC-Scheiben mufuti 18 19.340 06.12.2014, 14:16
Letzter Beitrag: Basti2012
  Welche Bremsbeläge für G60 Sättel und 276x25mm Scheiben? frischeluft 3 2.566 05.08.2014, 20:59
Letzter Beitrag: Audi_JR
  [Bremse] HA Bremsbeläge NG Silvio 7 5.892 04.12.2013, 14:32
Letzter Beitrag: Cinderella
  Erfahrung FK Gewindefahrwerk sinox87 8 6.982 15.11.2013, 20:56
Letzter Beitrag: Schraubär
  [Info] Erfahrung mit Querlenker und Co. zenkerd 12 9.362 28.06.2013, 05:55
Letzter Beitrag: zenkerd



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste