Nachlauf Links zu gross, Auto zieht nach Rechts
#1
Exclamation 
Hallo Gemeinde,

Ich habe ein grosses Problem mit mein Cabbie. Vor 2 Monate habe ich festgestellt, dass das Domlager rechts-vorne (Passagiers Seite) kaput war. Also, richtig richtig kaputt.
Übrichens, anfang 2021 wurde das Fahrwerk noch mal überprüft und vermessen und damals war alles noch ganz und in Ordnung. Es gab nachher keine Unfälle oder "über Bordsteine/Steine/wasAuchImmer gefahren", was Schäden am Fahrwerk verursachen kann.

Anyway, normalerweise repariere ich sowas selbst (ich habe über die viele Jahre 5x vorher, Ganzen Fahrwerken repariert, ersetzt, tiefergelegt von Cabbies, Audi 100 C4, AUDI A8 D2 etc.).
Durch ziemlich unschöne Umstände im Familienkreis, habe ich nicht die Zeit das Domlager zu reparieren. Ich muss es jemanden geben.

Hier im Dorf gibt es eine kleine, offizielle Audi Händler/Werkstatt. Sind gute, ehrliche Leute. Der Chef Werkstatt fährt eine Audi Coupé, ein Mechaniker hat eine B3 Audi 80, sie kennen solche alte Auto's gut und ich habe nur positive Erfahrungen mit sie gemacht in die letzte 13 Jahre das ich dort komme). Somit habe ich mich entschieden, dass sie es für mich reparieren denn ich möchte gerne bald wieder sicher rumfahren können. Die Stossdämpfer vorne waren auch nicht mehr ganz so frisch. Musste auch mal was neues rein.

Das Auto ist 23 Jahre alt, hat 140k auf'm Buckel und wenn man éh fast alles ausbauen muss, warum nicht gleich alles erneuern. Also, von Audi Tradition und Volkswagen Classic alles gekauft. Neue Domlager, Koppelstangen, alle Gummi(metall)-Lager, Führungsgelenke (das Teil mit 3 Bolzen und der Kugel was aussen am Querlenker verschraubt wird), Spurstangenköpfe, Stossdämpfer (Bilstein B4 Gas OE-Ersatz), Anschlagpuffer und Kollegen, alles alles alles neu und KEINE China-Waren. Nur Original.
Nur die 2 grosse Metall-Gummi-Lager pro Querlenken (am Subframe), die Federbeinröhre und deren Radlager wurden nicht ersetzt, denn die sind noch nicht so alt und sind technisch im sehr guten Zustand.

Was ist passiert:
Alles alte raus -> alles neu montiert (aussen die Querlenker mit deren beide Gummi-Metall-Lager) und vermessen.
Hinter-Achse ist alles perfekt (bin froh denn dort kann man eigentlich gar nichts einstellen).
Vorne-Rechts (wo das Domlager kaput war) sind alle Messwerte perfekt.
Vorne-Links auch, **aber** der Nachlauf vorne Links ist nun im roten Bereich. Der Winkel ist zu gross.
Dies hat zu Folge, dass wenn man das Lenkrad gut festhält, das Lenkrad schön gerade steht und das Auto schön gerade aus fährt (Sturz, Spur etc. alles stimmt ja) aber!
Aber wenn ich das Lenkrad loslasse, senkt es FLUPS ein schlag nach rechtsunten und das Auto zieht nach rechts wie ne blöde.
Der Grund ist ja klar, dass Rad Links steht quasi vor dem rechten. Rechts ist der Nachlauf so wie sie sein muss, Links ist der Winkel zu gross (voll im Rot).

Gemäss der offiziellen Dokumentation ist der Nachlauf nicht einstellbar. Am Dom oben kann man nichts machen, dort geht der Stossdämpfer durch das Loch (dan Mutter drauf) und es sollte dort kein Spiel haben. Der Punkt ist also fix.
Dann kann es nur was mit dem Führungsgelenk Links-Vorne sein. Das bewegt sich aber nur seitwärts (zum Sturz einstellen) und sollte kein Einfluss auf dem Nachlauf haben. Es lässt sich wirklich nicht "vorne/hinten" verschieben. Wir haben es versucht.

Wir wissen es inzwischen nicht mehr. Es ist alles richtig und trotzdem gibt es eine starke Abweichung von dem Nachlauf Links-Vorne (alles andere dort = ok) und mit das Auto kann'st nicht fahren. Ist mega anstrengend das Lenkrad dauernd so festhalten zu müssen.

Wir können optisch keine Verbiegung oder so, am linken Querlenker-Dreieck feststellen. Sieht gut aus. Es ist das einzige Teil, das nicht durch ein neues ersetzt wurde (rechts auch nicht). Aber das verändert sich jetzt: aus purer Verzweiflung haben wir nun neue Querlenker incl. Metal-Lager bestellt (Links und Rechts) bei Audi-Tradition bestellt. Wir hoffen das es trotzdem ein Problem im Linker Querlenker gibt.

Inzwischen möchte ich fragen, ob jemand schon mal so einen Fall erlebt hat?
Ä Gruess us de Schwiiz und häb dir Sorg,
Steve


Biete: VAG-COM / VCDS (full version) Services in die Schweiz (OBD & OBD2 Fehlercodes auslesen etc.).
Audi Cabriolet 2.8 V6 (MJ2000) / Audi 200 quattro Turbo 20V (MJ1990)
(Deutsch ist nicht meine Muttersprache)
Zitieren }
Bedankt durch:
#2
Hallo Steve
den Nachlauf kannst du einstellen . Wird zwar seeeehr schwierig ,da du den Fahrschemel an der Karosserie lösen musst. Die Muttern in der Karosserie werden nach all den Jahren durch Dreck und eventuellen Rost schwer zu Bewegen sein. Solltest du das alles wieder sauber haben kannst du den Fahrschemel ( Agregat-träger ) , an dem Deine Dreieckslenker befestigt sind vor und zurück schieben . ( Vor - nach vorn u zurück - zum Heck. Erwarte allerdings keine große Bewegung ( Dreck/ Rost ). Das Prob. hatte ich mal mit meinem Coupe, ist eine ordentliche Fummelei. Versprochen.
trotz aller Mühen , es loht sich.
Wulf
Ganz geschmeidisch...Never change a running System Ganz geschmeidisch...



Zitieren }
Bedankt durch:
#3
Hallo Steve

Ich vermute mal, dass links ein falsches Führungsgelenk verbaut wurde (eventuell ein rechtes). die Teilenummer für dein Fahrzeug links ist 8A0 407 365.


Gruß Walter
Zitieren }
Bedankt durch:
#4
(02.06.2023, 21:42)walterundmarianne schrieb: Ich vermute mal, dass links ein falsches Führungsgelenk verbaut wurde (eventuell ein rechtes). die Teilenummer für dein Fahrzeug links ist 8A0 407 365.

Ich kriege gerade eine roten Kopf.... Es wurden 2x "895 407 365 A" geliefert gemäss dem Lieferschein.
Gerade in ETKA geschaut. Dort steht:
F >> 8G-R-003 924   AAH,ABC   1x  895 407 365 A
F  8G-R-003 925 >>   AAH,ABC,ACZ   1x  895 407 365

F >> 8G-R-003 924   AAH,ABC   1x  895 407 366 A
F  8G-R-003 925 >>   AAH,ABC,ACZ   1x  895 407 366

In ETKA redet man zwar nicht von Links oder Rechts aber der 365 ist dann links und 366 ist dann für rechts.

Das heisst ich habe 2x "links" bekommen ????!!!!!!

Ich habe das nicht gesehen, der Werkstatt auch nicht.

Abgesehen davon, brauche ich vermutlich nicht die "A" Varianten sondern die 365 und 366 ohne "A" denn meine Cabbie ist eine der letzte gebaute Exemplaren bevor Ende Produktion (25. Mai 2000).
Dass muss es sein. Kann nicht anders.
Gehe Montagmorgen gleich zum Werkstatt... Danke danke danke Ja Massa

EDIT:  ich war heute rasch beim Werkstatt (haben zu am Samstag) und habe auf dem Parkplatz Bilder von die Querlenker und Führungsgelenke gemacht. Die neue Führungsgelenke (2x die gleiche) wurde scheinbar **nicht** montiert denn die Dinger sind ziemlich rostig (sehe Bilder).

Ich vermute dass sie gesehen haben das 2x gleiche Führungsgelenke aus der Packung kamen und dann gedacht haben "die montieren wir nicht".
Ist aber alles purer Spekulation aktuell. Ich muss am Montag mal mit der Werkstatt-Chef reden.

Anyway, hier sind die Bilder von der IST-Zustand. Wie ihr sieht ist die Orientierung an beide Seiten korrekt met der Kugel-Teil nach "Hinten" richtung Bremse. So steht es auch in ETKA.

   

   

Die neue Bolzen & Schrauben und die metallen Platte sind offensichtlich neu (kein Rost oder nichts).

Die beide Querlenker (die also noch nicht ersetzt wurde) habe ich auch fotografiert.
Querlenker:
Rechts ist 895 407 160
Links ist 895 407 159

Beide diese Teilenummern finde ich nicht in ETKA. Aber gemäss Google wurde sie im Audi 80, Coupé und Cabriolet verbaut mit 2.3 2.0 und 1.8 Motoren (weiss nicht ob die Info korrekt ist).
Ä Gruess us de Schwiiz und häb dir Sorg,
Steve


Biete: VAG-COM / VCDS (full version) Services in die Schweiz (OBD & OBD2 Fehlercodes auslesen etc.).
Audi Cabriolet 2.8 V6 (MJ2000) / Audi 200 quattro Turbo 20V (MJ1990)
(Deutsch ist nicht meine Muttersprache)
Zitieren }
Bedankt durch:
#5
Hallo Steve

Laut ETKA brauchst du die Führungsgelenke ohne Buchstaben, aber nicht mit 895 beginnend sondern mit 8A0. Die Teilenummern für die Querlenker sind 895 407 147 A für links und 895 407 148 A für rechts.

Gruß Walter
Zitieren }
Bedankt durch:
#6
Hallo Walter,

Ja wir haben diese Teile bestellt:
Querlenker: 895 407 147 A + 895 407 148 A

Führungsgelenk: 8A0 407 365 + 8A0 407 366

Dies gehören zusammen. Falls dass das Problem immer noch nicht löst, wird man mit der Agregat-träger anfangen.
Es bleibt komisch dass das alles überhaupt nötig ist aber jetzt ist eine Misschung von "komische" originalteile (Querlenker) und after-market Teile (die beide Führungsgelenke) verbaut und es sollte alles passen, tut es aber nicht etc. etc.

Edit: Führungsgelenke Artikelnummern korrigiert, danke an Christian.
Ä Gruess us de Schwiiz und häb dir Sorg,
Steve


Biete: VAG-COM / VCDS (full version) Services in die Schweiz (OBD & OBD2 Fehlercodes auslesen etc.).
Audi Cabriolet 2.8 V6 (MJ2000) / Audi 200 quattro Turbo 20V (MJ1990)
(Deutsch ist nicht meine Muttersprache)
Zitieren }
Bedankt durch:
#7
Hallo Steve,

die bestellten Querlenker sind für deinen 2000er korrekt.

Falsch bestellt wurden aber definitiv die beiden Führungsgelenke. Hier brauchst du für links 8A0407365 und für rechts 8A0407366 - beide Teilenummern ohne Indexbuchstaben am Ende.

Die anderen Führungsgelenke passen leider nicht.

Viele Grüße

Christian
Zitieren }
Bedankt durch: SteveDachlos , SteveDachlos
#8
Big Grin 
(05.06.2023, 13:32)audi100S schrieb: Hallo Steve,

die bestellten Querlenker sind für deinen 2000er korrekt.

Falsch bestellt wurden aber definitiv die beiden Führungsgelenke. Hier brauchst du für links 8A0407365 und für rechts 8A0407366 - beide Teilenummern ohne Indexbuchstaben am Ende.

Die anderen Führungsgelenke passen leider nicht.

Viele Grüße

Christian

Es gibt keine anderen Tragegelenke für den typ89/audi80 das ist alles das selbe wie auch die Querlenker(blech), bei Lehmförder gibt es nur eine Nummer 1005301 und 1005301,  Lehmförder bzw. Boge/ZF ist der OEM Hersteller.
Der Nachlauf ist eine Kombination zwischen Sturz und Spur, stimmen die beiden werte stimmt auch der Nachlauf.
Ich habe nämlich gerade selbe Thema ich habe meine Querlenker/Tragegelenke und spurstangenköpfe neu gemacht.
dabei hatte ich beim Neubuchsen des Agregateträger die Querlenker vertauscht, ich hatte das 10j. nicht mitbekommen ;-). Nur jetzt mit richtig eingebauten Querlenker bekomm ich den Sturz nicht mehr anständig eingestellt da ich damals den Agregateträger genau aus dem selben Grund verschoben hatte.
Auf der fahrerseite passt der sturz und auch der Nachlauf, auf der beifahrerseite wo ich am Anschlag bin passt es nicht und der Nachlauf ist auch daneben was sich in einen abartigen Ruppeln der Vorderräder und Zug des Lenkrades in einschlagrichtung beim Volleinschlag bemerkbar macht.
Fazit:
Ordentlich vermessen und der Nachlauf passt...
Warum Audi im ETKA verschiedene nummern stehen hat verstehe ich auch nicht.
Allerdings sind rechts und links daran zu erkennen das sie in jeweils eine andere Richtung gekröpft sind.
Zitieren }
Bedankt durch:


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  AP Tieferlegung links verdammt tief ring_of_fire 12 15.803 18.10.2019, 12:31
Letzter Beitrag: Deiwel
  Neue Bremse vorn links schleift - Frage an die Bremsengurus... cabriodealer 54 55.992 15.06.2019, 16:12
Letzter Beitrag: cabriodealer
  [Problem] Wagen zieht nach links Grisu1965 0 1.042 15.08.2018, 06:40
Letzter Beitrag: Grisu1965
  Probleme Vibration ganzes Auto Lenkrad Stefan86 14 4.639 29.07.2018, 15:43
Letzter Beitrag: Peter_Pan
  [Problem] Schleifgeräusche beim links lenken K9-Barney 1 2.225 15.06.2016, 22:47
Letzter Beitrag: Mech©
  Cabrio hängt hinten links runter audicabrio@wetterau 5 3.418 31.01.2016, 13:38
Letzter Beitrag: Käptn Haddock
  Nabendeckel Felgendeckel Boleros wie gross Mathmos 12 16.588 11.09.2015, 12:57
Letzter Beitrag: Lagebernd
  Klopfen bei rechts Kurven Barni12 6 3.389 05.08.2015, 21:26
Letzter Beitrag: Barni12
  Quietschen vorne rechts bei Geradeausfahrt Stinker 40 29.846 08.06.2015, 13:24
Letzter Beitrag: CabrioMarkus
  [Problem] ADR zieht beim Beschleunigen aus der Spur Mech© 3 3.013 25.04.2015, 18:52
Letzter Beitrag: lemmy



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste