Der ultimative Fahrwerks-Vergleich Thread
#31
Welche hat du verbaut ?

IMA sollte es nicht sein, dass man eine geänderte Feder erweitern muss, damit man die Wunschstandhöhe erreicht. ICH weiss, dass man das über Feder problemlos erreichen kann, wenn man die passenden Vorgaben hat. Eibach kann dieses auch, dass weiss ich nur zugut.
Diesen Weg bevorzuge ich. Warum zweimal Geld ausgeben, wenn es mit einem Male eigentlich auch getan sein sollte Big Grin
performance based on engineering...
Zitieren
Bedankt durch:
#32
Bin der Meinung H&R Teller drin zu haben ..

Wir haben auch noch ein Cabrio mit dem Weitec Höherlegungskit , ich seh das als gute Lösung an ..

Vorteil am Teller ist noch das ich 4 Stufen habe, sollte mein Cab die leichte Keilform verlieren hab ich noch 7mm zum hoch stellen ..

Das mit den Federn ist mir nicht bekannt ..
mit freundlichen Grüßen

Basti

[Bild: Barbe_klein2.jpg]

Merlinperleffekt
Zitieren
Bedankt durch:
#33
[OT] Ich lasse recht regelmässig passende Federn für Prototypen-Fahrzeuge bei Eibach anfertigen, wenn sich Massen, Schwerpunkte oder was auch immer durch den Umbau verändert haben[/OT]

Ok, wie geschrieben ist es interessant zu checken, ob die Feder des 80 Avants oder eines Passat eventuell in der Standhöhe genau passend ist, ohne dass die Federrate und die Eigentfrequenz zu deutlich von der original-Feder differiert.

Weiss jemand, ob der Audi 100 die gleiche Hinterachse, wie der 80 hatte ?
performance based on engineering...
Zitieren
Bedankt durch:
#34
(13.05.2015, 11:56)Jogie schrieb: [OT] Ich lasse recht regelmässig passende Federn für Prototypen-Fahrzeuge bei Eibach anfertigen, wenn sich Massen, Schwerpunkte oder was auch immer durch den Umbau verändert haben[/OT]

Hallo Jogie,


was kann man sich unter Deinen "Prototyp- Fahrzeugen" vorstellen?

Gruß
Dominik

Zitieren
Bedankt durch:
#35
Derzeit haubtsächlich Hybrid- und Elektrofahrzeugumbauen aller Spannungsebenen und Antriebsarten
performance based on engineering...
Zitieren
Bedankt durch:
#36
Hallo Jogie,

achso ok, Du machst das beruflich!? Ich dachte es handelt sich um private "Extremumbauten" bei denen sich wie schon erwähnt die Gewichtsverhältnisse usw. stark verändern.

Wie heißt die Firma die sowas macht wenn man fragen darf?

Gruß
Dominik

Zitieren
Bedankt durch:
#37
Hey Leute, war bestimmt schon mal Thema aber kann mit jemand mit ziemlicher Sicherheit sagen, ob die originale Auslieferung des Cabrios mit den Bolero und 225/45 Reifen vom werkseitig tiefergelegt war als andere? Oder sind alle Cabrios vom Werk aus ca. 20mm tiefer als die B4 Limo, egal mit welcher Felgenauslieferung? Besten Dank euch..!
Zitieren
Bedankt durch:
#38
Hallo,
serienmäßig wurde das Cabrio mit Sportfahrwerk und Gasdruckfedern ausgerüstet. So stand es im Werbeprospekt. Somit auch tiefer als die Limousine.
Gruß
Andreas
[Bild: cs48x257.jpg]

Respekt Ein Fünfer in Ehren kann keinem Verwehren Ätschibätsch    [Bild: 658269_3.png]






Zitieren
Bedankt durch:
#39
Hi,

dann will ich auch mal:

Motorisierung: 2,6
Ausstattung: Klima, Automatik
Art der Tieferlegung: Federn
Federn: Eibach
Dämpfer: Sachs (vorne 170426, hinten 556332)
Tieferlegung laut Hersteller: 20mm
Preis: 420€
Höherlegungskit HA: JA von ST 20mm
Zeitpunkt des Einbaus: 2017
Zeitpunkt der Messung: 50km später
Abstand Radmitte - Kotflügelunterkante VA: VL=33,0cm VR=33,0cm
Abstand Radmitte - Kotflügelunterkante HA: HL=33,5cm HR=34,0cm
andere Bemerkungen: komfortabel

[Bild: y4mERT1LQWVn8YtOgIjjHOmIyqAP0LP9TzwlUq19...pmode=none]

MfG

Dirk
Audi Cabriolet 2.6 Automatik. Blaues Dach. Graues Leder.
RH FMG7 in 7*17 ET35 225/45/17 ohne Karosserieänderungen.
Auspuffanlage: Friedrich-Motorsport Gruppe-A ab KAT
Eibach pro Kit (20mm) mit Sachs Stoßdämpfer und 20mm Höherlegungskit an der Hinterachse

[Bild: y4moLIEynpvYcO5Ez-F5Ss40Xc2uY7Thjbjtzfcq...pmode=none]

[Bild: 223273_5.png]

Zitieren
Bedankt durch:
#40
Moin Leute,

ich muss diesen Fahrwerksthread einmal nutzen, um zu einer Entscheidungshilfe zu kommen. Ich bin drauf und dran Dämpfer und Federn nebst allen anderen Kleinteilen zu wechseln und bin mir nicht sicher, welche Fahrwerkskombi im Zubehör das passende ist.

In meinem Cab sind Fintec Federn vom Vorbesitzer verbaut worden. Meine Messung ergab:
VA: 304 mm
HA: 328 mm

Die Stoßdämpfer sind Original. Die Optik gefällt mir so wie sie ist. Einen Tick höher sollte es vorne allerdings werden. Dieses ständige Aufpassen, dass man irgendwo aufsetzt, nervt mich.

Ich habe zur Zeit das Bilstein B12 Prokit im Auge. Bin mir aber nicht sicher, ob mir das nicht optisch zur sehr Richtung Serie geht. Zumal ich vorne die RS-Schürze verbaut habe. Gibt es hier noch User, die das Bilstein B12 Prokit fahren, ggf. mit RS-Schürze? Vielleicht würden mir Fotos helfen, mich dafür oder dagegen zu entscheiden. Oder hat jemand dazu noch Alternativen? Einige der hier genannten Kombinationen sind ja schon etwas älter und ggf. nicht mehr zu bekommen.

Würde mich freuen, wenn der eine oder andere seinen Senf dazugibt. Zwinker

Viele Grüße
Flo
Zitieren
Bedankt durch:


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Reihenfolge Muttern und Schrauben dse Fahrwerks tubesmahler 8 1.068 24.03.2017, 12:28
Letzter Beitrag: Seewolf1980
Question fahrwerks empfehlung baddy2007 16 10.045 25.02.2012, 11:57
Letzter Beitrag: Audi2.3
  Bumbasis RS2 Bremsen Umbau Thread bumbasi 34 21.374 10.07.2011, 00:59
Letzter Beitrag: Langen
  ETKA Vergleich Bremse VA 2.6 & 2.8 Silence 23 19.238 25.08.2010, 10:45
Letzter Beitrag: Silence
  Visuelle Federn, Reifen, Fahrwerks Darstellung ring_of_fire 3 3.957 03.08.2010, 20:08
Letzter Beitrag: semu
  Das ultimative Schnäppchen??? mhp-technologies 0 1.998 24.07.2010, 22:12
Letzter Beitrag: mhp-technologies
  Höhe des Original Fahrwerks cerberus 2 2.953 16.02.2009, 13:43
Letzter Beitrag: Au2800cab
  Fahrwerks Frage, Bitte um Hilfe !!!! Harry2004 2 2.531 17.06.2006, 10:40
Letzter Beitrag: cabmanHAMBURG



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste