Das Cabriolet in die Winterpause schicken
#31
Moin,

hab jetzt mal nach 3 Wochen Standzeit das Cab gecheckt. Die hinteren beiden Fenster sind halb geöffnet und tagsüber ist die Doppelgarage ab und zu offen..
Das Leder fühlt sich jedoch trotz vorheriger Behandlung irgendwie "trocken" an. Hab die Sitze kurz vor dem Abstellen nochmal behandelt, aber von der Geschmeidigkeit spürt man nichts mehr. Kann es sein, dass durch die halboffenen hinteren Fenster und die offene Garage zuviel Luftzirkulation stattfindet??

Jens

                                                                                           
Zitieren
Bedankt durch:
#32
Hej Jungs,
ich muss einfach wieder Cab fahren!Bääääää Hilft alles nix.. Also wird der Saisonstart vorgezogen.
Sollte ich irgendwas besonderes beachten, oder einfach Batterie rein und los?

Gruß und allen noch ein knitterfreies 2008 und genug Sonne!
Jens

                                                                                           
Zitieren
Bedankt durch: eicher76
#33
Hallo,

wenn sich die Sitze trocken anfühlen verwendest du vielleicht das falsche Pflegemittel für die Winterpause.
Im Zweifelsfall nimm beinhart die Nivea Creme deiner Frau, die in der blauen runden Dose

Wünsche noch viel Spaß beim Zwischenhoch. Der Winter kommt sicher wieder Da bin ich aber traurig!
Grüße aus Wien,
Geri

Zitieren
Bedankt durch:
#34
Geri schrieb:wenn sich die Sitze trocken anfühlen verwendest du vielleicht das falsche Pflegemittel für die Winterpause.
Im Zweifelsfall nimm beinhart die Nivea Creme deiner Frau, die in der blauen runden Dose

Hallo Geri,

ist dies ernstgemeint? Das Zeug klebt doch extrem?

semu
Schönwettercruiser 03-10: Kaktusgrün Perleffekt, Verdeck grün, Nappaleder Sesam, Wurzelholz, Audi Holzlenkrad seit 03/2009, Audi Holzschaltknauf seit 05/2010, 2x Reinholdmodule, Chrom Front, Tachoringe, Walde Gurtkappen, DELTA CC & 6-fach CD, Tempomat seit 06/2010, 205/55R16V Michelin Primacy HP seit 03/2011
[Bild: 132139.png]


[Bild: sign2.jpg]

VCDS (VAG-Com) Service Raum 09xxx und 01xxx für alle VAG Modelle
Zitieren
Bedankt durch:
#35
Nivea-Creme? Das fühlt sich ja auf der Haut ganz nett an, aber auf den Sitzen??
Ob es das falsche Pflegemittel ist, weis ich nicht. Das verwende ich sonst auch das ganze Jahr über.

                                                                                           
Zitieren
Bedankt durch:
#36
Natürlich lieber Sebastian ist das ernst gemeint.
(wenn du nur wüsstest was ich mit meinen Sitzen aufgeführt habe *)

So arg das klingen mag, die Nivea Creme ist super geeignet, habe ich selber schon mehrfach gemacht. Merke, was die Haut der Damen pflegt kann nicht schlecht sein. Hier geht es um eine langanhaltende Pflege und da ist es egal ob es klebt oder nicht. Das Auto wird ja nicht gefahren. Außerdem zieht die Nivea sehr schnell ein, das bleibt nicht so pickig

* stell dir meine Sitze wie eine klebrige Fliegenfalle vor, so dick hab ich die Teile über den Winter eingepflegt. Austrocknung ist die größte Gefahr, ausserdem hab ich auch die Fenster offen. Ich habe noch viel was ärgeres als Nivea verwendet Smile
Grüße aus Wien,
Geri

Zitieren
Bedankt durch:
#37
Na hier ist ja was los.. Werde Ende September auch mein jüngst erworbenes Cab bis Ende März einmotten.
Das Cab wird dann in einer Art Lagerhalle trocken stehen. Aus den bisherigen Beiträgen habe ich mir folgende Schritte vorgenommen:

1. Reinigung innen und außen, ordentlich trocknen lassen (hoffentlich kein Regen an dem Tag)
2. Reifendruck auf 3,0 bar
3. Fahrzeug auf Styropor oder luftige Papp-Platten fahren
4. Batterie abklemmen oder ausbauen (da bin ich mir noch unsicher - ist ausbauen sehr aufwendig?)
5. Fenster alle ca. 1cm öffnen
6. Abdeckung mit einer simplen Autoplane (20,- Euro) als Staubfänger

Das Leder wurde im Sommer mit einer sehr guten Pflege bereits behandelt.
Ölwechsel habe ich gerade erst machen lassen.

Bin mir mit dem Ausbau der Batterie immer noch nicht so sicher.
Reicht da nicht wirklich nur das Abklemmen?
Jemand Erfahrungen mit reinem Abklemmen über die Winterzeit?

Grüße, Mathias

Ps.: Freu mich auch schon auf den nächsten Sommer!
Zitieren
Bedankt durch: Jan-Hro
#38
Moin Mathias,

Abklemmen der Batterie reicht vollkommen - aber ausbauen ist auch sehr einfach - ist nur eine Schraube unten vor der Batterie (Ratsche mit Verlängerung).

Die Styropor Platten kannst Du Dir sparen bei 3 bar (ich gebe meist 4 bar drauf) - das bringt rein gar nichts. Ich habe das über Jahre mit einem Audi 80 gemacht und lass' das jetzt weg. Wenn der Wagen länger steht (über Jahre!), dann macht es eher Sinn - bei einem Winterschlaf ist es nicht nötig.

Wenn Du die Reifen auf 3 oder 4 bar hast und die Karre auf Styropor Platten stellst, wirst Du sehen, dass nach 1 Monat die Platten komplett durchgedrückt sind - besser wäre es wenn Du ab und zu mal die Karre vor- / zurückrollst...

Grüße,
Bastian
[Bild: attachment.php?aid=3763]
Zitieren
Bedankt durch:
#39
Moin ,

sollte das Auto nicht Frostsicher stehen , würde ich auf jeden Fall die Batterie ausbauen.
Bei sinkendem Ladungszustand besteht die Möglichkeit ,daß diese einfriert .
Alternativ einen Akkujogger anschließen .
Auch die Flüssigkeiten , wie Kühler- und Scheibenwasser sollten dann genug Frostschutz enthalten .
Ist nicht so schön eine Lache unter dem Auto im Frühjahr zu finden , weil der Behälter geplatzt ist.
<p>Gruß aus OWL
Die Stimme der Vernunft ist glücklicher Weise so leise , daß sie selten gehört wird .


Ringe Fuhrpark : [color=#3333cc]Cabrio 2.3 '92 ,Cabrio 2.6 '95 ,Cabrio 2.8 '98 ,&nbsp;&nbsp;V8 3.6 '89 , neu im Fuhrpark : `92 80 B4 Fronti&nbsp;</p>
Zitieren
Bedankt durch:
#40
Hallo Jörg
Ich mach es dieses Jahr so , daß ich die Batterien aus den Autos , die in den Winterschlaf gehen ( mitlerweile 3 Stück ) , alle ausbaue und sie teilweise in meine Winterautos einbaue . So bleiben sie taufrisch . Die nicht eingebaut werden , stehen frostsicher in meiner Werkstatt und werden ab und zu nachgeladen . Die Autos stehen in einer trockenen nicht beheitzten ehemaligen Werkstatt . Ich werde alle vorher noch waschen , gut trocknen und sie mit einer Stoffhülle abdecken . Ist es angebracht die Scheiben ein wenig aufzudrehen ?
Gruß Klaus

Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens
davor steht und Angst hat es aufzuschließen.
Zitieren
Bedankt durch:


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Photo Die Winterpause etwas überschritten... Sytronic 10 2.148 12.05.2016, 13:51
Letzter Beitrag: Yoda
  [Info] Das leidige Thema Winterpause sinox87 4 3.471 10.11.2013, 16:07
Letzter Beitrag: sinox87
  winterpause-benzin im tank nagel 10 7.261 27.09.2006, 14:40
Letzter Beitrag: Kieler Jung



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste