Rückleuchten undicht
#1
Hallo,

ich bins nochmal.

bei meinem Audi sind die Rücklichter undicht und es dringt Wasser ein. Zum glück funktionieren die RL noch.
Welch Dichtungen muss ich denn nun wechseln damit kein Wasser mehr eindringt?

Und kann ich das auch selber machen oder muss es in die Werkstatt weil es kompliziert ist?

Vielen Dank schonmal im voraus.
Zitieren
Bedankt durch:
#2
Hi,

also wenn deine Rückleuchten keine Risse, beschädigungen aufweisen dann kommt nur die Dichtschnur in Frage. Ist n schwarzes klebriges zeug mit etwa 1cm Durchmesser. Davon brauchst du etwa n meter für die beiden aussenecken. Mit Mittelteil ist es n meter mehr. Kostet etwa 5€ pro meter bei audi .

Die leuchten ausbauen, alle reste des alten materials entfernen und dann das neue einbringen und fertig. Schrauben nicht mit gewalt anziehen da die nur im Kunstoff der leuchte verankert sind und ausreissen könnten.


Mfg traxxs
93er mit 5ender, Rubinrot-Perleffekt?, 180tkm,40er Ap, Brock B6 in 10mal17 mit 245/35 rundum, m.Verdeck,Leder,Sitzh.,Alarm mit Komfort, innen noch so kleine dings und bums f
Zitieren
Bedankt durch:
#3
Hallo,

wenn das Wasser durch das Heckleuchtenband eintritt, musst Du zur Demontage auch das Kennzeichen abschrauben.
Bei mirf trat Wasser ein, weil die Dichtung des Heckschlosses fehlte. Das kann man problemlos separat ausbauen und prüfen.
Bei der Gelegenheit kannst Du auch mal nachsehen, ob die drei Ablauflöcher der Heckklappe frei sind. Bei mir saßen sie zu und waren überlackiert.

viel Erfolg

Hans-Jörg
[Bild: audi-tour.jpg]
Audi Cabrio Automatik 2,3l, rot, Bj 1992, Holz, 15" Bratpfannen-Alufelgen mit stylischen tiefschwarzen Ballonreifen (die Karosserie bedankt sich), und die Pedale werden zärtlich mit nackten Füßen gestreichelt.
أودي كابريوليه حمرا
Zitieren
Bedankt durch:
#4
Moin allseits!

Kaum bin ich da, schon habe ich ein/zwei Probleme, die ich trotz intensivsten Suchens hier nicht lösen konnte.

Mein Cab ist ein wahrer Traum, fühlt sich an wie neu, nur: es ist Wasser in den Rücklichtern und re der Frontscheinwerfer von innen beschlagen. Das Wetter ist ja auch dementsprechend.

Natürlich habe ich gelesen, wie man neues Dichtband nimmt und abdichtet. Ich bin aber schon zu doof, die Heckleuchten abzubekommen. Da löse ich insgesamt 7 Muttern und artig auch noch das Heckschloss und nix ist. Die Leuchten bewegen sich überhaupt nicht. Ich bin nicht kraftlos, aber mehr Gewalt wollte ich in Hinsicht auf das Hartplastik und den Lack nicht anwenden.

Vorne habe ich gar keinen Schimmer. Muss das überhaupt gemacht werden?

Lacht mich aus Supi , stört mich nicht, aber bitte, gebt mir einen Tipp!

Danke! Big Grin Big Grin Big Grin

Gruß aus Ostfriesland. :blues:

Ach ja, Fotos waren heute nicht so wirklich drin, bei dem Regen
Zitieren
Bedankt durch:
#5
Hey Amaurose,

das oben erwähnte dichtband klebt ziemlich, also die rücklichter abbauen geht schwer; es gab schon mal öfter tipps dazu; mit heissluftföhn oder so.
über such funktion musste da einiges drüber finden können.

Vorne hatte ich auch wasser drin.
Scheinwerfer ausbauen, glas abbauen, GUT trocknen (mit föhn oder so; reibe nicht zu viel mit einem tuch über die "chrom" beschichtete teile- der "chrom"geht SCHNELL ab!), und mit neuer dichtung wieder zusammen bauen.
Dichtung gibts bei VAG, vielleicht auch im zubehör, aber dort konnte ich sie nur bekommen sammt glas.
Die federklammern die das glas fest halten habe ich ein bissel mehr vorspannung gegeben.

Greetz, Rob.
Nach 14 Jahre Fahr- und Schrauberspass sind die GELBEN Nummernschilder vernichtet worden...  Da bin ich aber traurig!  und ist das Auto verkauft. Sorry! Tut mir leid!


Zitieren
Bedankt durch:
#6
Moin streaky!

Das finde ich ja nett, Danke Pro

Im Suchmodus hatte ich schon einiges probiert, aber nur diesen Faden gefunden. Vielleicht ist das ja so ähnlich mit Suchmodus und Heckleuchten ausbauen. Uuups

Ich werde es am Wochenende noch mal probieren und dann berichten.

Meiner ist wohl so wie Deiner, außer dass das Leder grau ist und die Nummernschilder nicht gelb!

Tolles Auto!

Gruß aus Ostfriesland

:blues:
Zitieren
Bedankt durch:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  [Info] Kennzeichenhalter US-Rückleuchten yopie 3 31 14.07.2018, 10:10
Letzter Beitrag: Djerken207
  Rückleuchten spinnen - welcher Kabelbaum ist's ? stoffel_74 10 4.088 20.07.2015, 17:52
Letzter Beitrag: 5zylinderbastler
  [Problem] schwarze Rückleuchten donlino 5 951 13.07.2015, 13:56
Letzter Beitrag: Audi-Driver
  Rückleuchten co-nv27 21 4.568 08.04.2012, 01:04
Letzter Beitrag: Audi-Driver
  A4: Rückleuchten vom Facelift maxpower 3 2.161 16.07.2010, 17:08
Letzter Beitrag: maxpower
  Rückleuchten sind "matt" dontcallitschnitzel 20 6.710 18.05.2010, 00:34
Letzter Beitrag: StefanR.
  Rückleuchten philippschraud 25 8.808 13.08.2009, 18:14
Letzter Beitrag: Porsche-Doc
Exclamation LEDs in Scheinwerfern oder Rückleuchten! Achtung! mufuti 5 3.753 19.11.2008, 18:52
Letzter Beitrag: Maveric
  USA-Rückleuchten RS2Cabrio 84 22.959 28.10.2005, 18:06
Letzter Beitrag: Bruchi



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste