Elektrisches Verdeck es geht gar nichts...
#1
Moin Frauen & Männer,

ich bin Philipp 23 aus Kassel und besitze seit einer Woche ein 94er Cabrio, welches für mich ein Kindheitstraum war.
Leider funktioniert das e. Dach überhaupt nicht.
Wenn ich die Zündung einschalte, die Handbremse anziehe und das Dach entriegel bewegt sich nichts.
Die ZV im Kofferraum funktioniert wieder (Vorgänger hat den Stellmotor ausgebaut und keinen neuen eingebaut).
Die Fenster bewegen sich nicht und auch der Verdeckkasten geht nicht auf.

Ich habe die Fenster einzeln runter gemacht und dann bewegte sich das Dach schonmal (Es zog sich zusammen) leider klappte dies aber auch nur sehr sporadisch, sollte aber bedeuten das die Pumpe arbeitet. Den rechten Kabelbaum habe ich erneuert auf Verdacht.
Der Zentraleschalter für die Fensterheber geht nur zum schließen.

Heute habe ich die Fehlercodes ausgelesen und er sagte mir Code "01106 Relais für Fensterheber absenken J291".
Kann dieses Relais das ganze Verdeck aufhalten??
Kann ich das Relais durchmessen oder prüfen?
Wo sitzt das Relais?

Vielen Dank im voraus
Zitieren
Bedankt durch:
#2
kurzes Update...

Habe gestern mal mit Kraft den Verdeckkasten verriegelt da dieser offen war und siehe da die Pumpe arbeitet wieder.
Leider fahren die Fenster immer noch nicht automatisch nach der Entrieglung runter und auch der Verdeckkasten öffnet sich nicht.
Das Verdeck fährt zusammen die Pumpe läuft auch noch gefüllte 5-10 sek. weiter doch dann geht wieder nichts mehr.
Der Verdeckkasten öffnet sich keinen Zentimeter.
Das Verdeck lässt sich dann auch nicht elektrisch schließen sondern erst dann wenn ich die Zündung ausschalte.

Habe gestern den Stellmotor der Heckklappe nochmal ausgebaut um zu überprüfen ob der Mikroschalter funktioniert, obwohl ich denke das er i.O. ist.
Die Heckklappe verriegelt über die ZV und auch wenn ich ihn manuell abschließe geht es nicht weiter.

Fehlercodes habe ich nochmal ausgelesen:

- 01106. Relais für Fensterheber absenken J291 Kurzschluss zu einer positiven
- 01089. Schalter für Spannbügel abgelegt-F204 unwarscheinliches Signal.

Kann ich den Schalter am Spannbügel testen? Lässt sich dieser einzeln wechseln?

Bin für jeden Tipp dankbar! Rolleyes
Zitieren
Bedankt durch:
#3
Hallo Phil, 
Such im Fahrerfußraum doch mal das Relais 367 und nehme die Plastikkappe ab, hier wird eine Lötstelle gebrochen sein.
Löte diese nach, dann sollte wenigstens schon mal der Zentrale Fensterheber-Schalter wieder funktionieren.

Anschließen würde ich mal den Stand des Hydrauliköls im Schauglas der Pumpe im Kofferraum prüfen, wenn da nicht genug drin ist geht nämlich auch nichts weiter.
Hier steht wie man das prüft: http://www.audi-cabrio-club.info/faq/ind...artlang=de

Grüße Zwinker
Zitieren
Bedankt durch:
#4
Vielen Dank für die Antwort!
Relais 367 habe ich nicht, nur 287, 203 und 30.
Wenn ich 287 entfern tut sich bei den FH gar nichts mehr.
Das Relais und die Lötstellen sind augenscheinlich auch alle i.O.
Die zwei 203 arbeiten wenn ich den zentral FH betätige fahren aber nur hoch. Habe sie mal gegeneinander getauscht leider ohne Erfolg.

Ölstand kontrolliere ich gleich!
Trotzdem erstmal vielen Dank für weitere Tipps wäre ich sehr dankbar ?
Zitieren
Bedankt durch:
#5
Hi Phil

Das Steuergerät für die FH ist 2 Steckplätze breit auf PLatz 5&6
Auf 13 & 16 müssten die beiden Arbeitsrelais (#203) sitzen
Relais #30 ist für deine Einspritzung (Digifant) !

Dann müsste es laut Stromlaufplan noch 2 Arbeitsrelais unter der Rückbank links geben.

Aber ich denke das Problem ist ehr zentraler Natur, nämlich das Verdecksteuergerät, daß das Signal zum Absenken nicht weitergibt an das FH Steuergerät wenn der Schalter im Scheibenrahmen vorne bescheid sagt, dass das Verdeck angehoben ist.
Versuche mal ein anderes Verdecksteuergerät zu finden.

[Bild: Zusatzrelaistraeger-Amarturenbrett.jpg]

Gruß, Tux
Verstehen kann man das Leben nur rückwärts, leben muss man es vorwärts.
Zitieren
Bedankt durch:
#6
Moin Männer.

gestern Abend habe ich die kompletten Kabel vom Stecker im Kofferraum bis in die Klappe komplett erneuert.
Habe den kompletten Kabelbaum im Kofferraumdeckel mit neuen Kabeln versehen und alle Stecker ersetzt.
Danach nochmal ausprobiert selbes Problem.

Verdeck zieht sich zusammen und wenn der Verdeckkasten öffnen müsste läuft die Hydraulikpumpe weiter und weiter und weiter....
Es passiert aber nichts der Verdeckkasten entriegelt nicht und öffnet auch nicht.
Die Pumpe schaltet dann irgendwann ab und es geht auch nicht mehr elektrisch zu.
Verdeckleuchte blinkt.
Fehlercodes wie bisher:
- 01106. Relais für Fensterheber absenken J291 Kurzschluss zu einer positiven
- 01089. Schalter für Spannbügel abgelegt-F204 unwarscheinliches Signal.

Habe dann die Rücksitzbank ausgebaut um an mein Steuergerät zukommen .
Mein Steuergerät hat die Nummer 8G0959255 habe es zerlegt die Lötstellen sind alle i.O.
Kann ich mein Steuergerät durchmessen?
Wenn ich mir ein neues gebrauchtes anschaffe kann ich dann das 8G0959255"A" nehmen?

Oder kommt jemand aus dem Kreis Kassel (100km) der eins zum testen liegen hat?

Vielen Dank für die Infos
Zitieren
Bedankt durch:
#7
[quote pid='284381' dateline='1480284091']

Oder kommt jemand aus dem Kreis Kassel (100km) der eins zum testen liegen hat?

Vielen Dank für die Infos
[/quote]

moin moin,

ja ich hab´eins. gerade aus meiner Schrott-Diva ausgebaut. Funktionierte bisdahin einwandfrei. Komm zum testen vorbei.
Schick dir ne PN mit meiner Adresse


Gruss Tobias
Zitieren
Bedankt durch:
#8
Hallo Phil31,

zu Deiner Pumpe, die 8 Kolben hat, paßt nur das Steuergerät mit der Bauteilnummern X X 255 OHNE Index.
Die neuere Pumpe hat nur 6 Kolben und nur zu ihr paßt das Steuergerät mit der Bauteilnummer X X 255 A.

Viele Grüße, Alex
Zitieren
Bedankt durch:
#9
Als erstes wünsche ich euch allen frohe Weihnachten!

und als zweites komme ich gerade von meinem Cabrio da ich pünktlich zu Weihnachten gestern ein "neues" Steuergerät bekommen habe.
Das Steuergerät hat laut Aussage vom Vorbesitzer super funktioniert... (hab 350€ gezahlt...) bei mir tut sich leider nicht soviel.

Also Steuergerät angeschlossen und erstmal geschaut ob etwas an Fehlercodes hinterlegt ist, ist aber alles i.O.
Also Zündung an, Handbremse angezogen, Verdeck entriegelt und siehe da die Fensterscheibe auf der Fahrerseite senkt sich automatisch (leider nur Fahrerseite).
Voller Erwartung ziehe ich an meinem Verdeckschalter und es passiert nichts, nicht mal die Pumpe arbeitet.

Also habe ich den Kofferraum manuell verschlossen, die Sicherung gecheckt, Arbeitsrelais der Fenster heber getauscht (sind ja alles die gleichen 203) aber kein Erfolg...
nochmal Fehler ausgelesen es ist aber nichts hinterlegt.

Jemand noch eine Idee was ich jetzt noch prüfen kann?
Zitieren
Bedankt durch:
#10
Dir Phil und allen Anderen auch eine frohe Weihnachten !

Da du ja schon soviel probiert hast , kann ich dir nur empfehlen eine Komplett Prüfung Schritt für Schtritt
nach dem Abkaufplan in der FAQ zu machen und alle ein- und Ausgangssignale zu erfassen . Mit vag-com geht es sicher am einfachsten aber mit den ganzen Dokumenten in der FAQ kann man das auch ganz klassisch mit einen Voltmeter machen . Das ist zwar eine Schweinearbeit aber in deinem Fall wohl das Einzige was zum Erfoig führen kann . Wenn ich den Tread richtg gelesen und gedeutert habe , fehlt bei dir ja schon ganz am Anfang irgend ein Eingangs oder Ausgangssignal .  Bei den Fehlercodes muß man auch ein bischen Fantasie walten lassen . Auch wenn konkret eine Komponente angegeben ist , kann es sein das auch das Kabel zu dieser Komponente defekt ist . Und gerade bei unseren Schätzchen werden die Kabelbäume brüchig .  Also Kopf hoch , die Ärmel aufgekrempelt und ran an den Feind . Lass uns an deinem Erfog teilhaben .

Gruß
Ralf
Zitieren
Bedankt durch:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Verdeck geht nicht Fehlercode 02023 - Klemme 87 N.W. 0 56 14.04.2018, 20:32
Letzter Beitrag: N.W.
  [Problem] Elektrisches Dach Harry 62 3 737 03.07.2017, 19:48
Letzter Beitrag: Harry 62
  Elektrisches Verdeck entriegelt hinten links nicht AJ72 0 455 29.05.2017, 14:23
Letzter Beitrag: AJ72
  [Info] elektrisches Windschott für unser Cabrio Muminvater 34 6.347 09.03.2017, 21:22
Letzter Beitrag: Yoda
  [Elektrisch] Verdeck öffnet bzw schließt nicht mehr-Es tut sich nichts. pooc 7 1.833 02.11.2016, 22:53
Letzter Beitrag: pooc
  [Info] Manuelles Verdeck auf auf Elektrisches Barni12 8 1.207 01.07.2016, 21:40
Letzter Beitrag: DerGoldeneReiter
  [Problem] Elektrisches Verdeck auf Fzg mit manuellem Verdeck ? DerGoldeneReiter 11 1.257 30.06.2016, 17:10
Letzter Beitrag: DerGoldeneReiter
Question [Problem] Elektrisches Verdeck öffnet nicht Micha2307 6 2.091 27.06.2016, 07:18
Letzter Beitrag: Micha2307
Lightbulb elektrisches Verdeck spinnt [1994] zenkerd 20 5.229 09.04.2016, 00:16
Letzter Beitrag: marc_o72
  Elektrisches Verdeck während der Fahrt Öffnen/Schliessen Kspanda750 16 6.214 25.09.2015, 12:58
Letzter Beitrag: Sierrakiller



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste